«OneMillionRun»: Die Schweiz rennt und knackt magische Millionen-Marke

SDA

1.6.2020 - 09:44

Am Wochenende wurde in der Schweiz fleissig gejoggt (Symbolbild).
Source: Getty

Das ambitiöse Ziel wird erreicht: 80'248 Läuferinnen und Läufer legen am Wochenende beim «OneMillionRun» innerhalb von 48 Stunden 1'115'744 km zurück.

Zu den Teilnehmerinnen gehörte auch Sportministerin Viola Amherd, die 10,9 km bewältigte. Die Aktion, einer der Initianten war Weltklasse Zürich, brachte mehr als eine Million Franken zugunsten der Schweizer Sporthilfe ein. Das Geld kommt dem Nachwuchssport zugute.

Eine Million Kilometer entsprechen etwa 25-mal dem Umfang der Erde. Das Ganze war ortsunabhängig, wurden doch die Kilometer über eine App erfasst. Die Länge der Strecke konnte selbst gewählt und es durfte auch spaziert werden.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport