Leichtathletik

Siebenkämpferin Ruckstuhl kämpft mit Corona-Spätfolgen

sda

17.6.2022 - 22:37

Macht eine schwierige Phase durch: Mehrkämpferin Géraldine Ruckstuhl
Keystone

Die Schweizer Siebenkämpferin Géraldine Ruckstuhl wird erneut von einem gesundheitlichen Rückschlag ausgebremst.

sda

17.6.2022 - 22:37

Wie Swiss Athletic bestätigt, hat sich die 23-jährige Luzernerin Ende April im Vorfeld eines Mehrkampf-Meetings in Grosseto eine Corona-Infektion eingehandelt.

Deren Folgen haben sich hingezogen, so dass die frühere U18-Weltmeisterin und U23-Europameisterin weder Ende Mai in Götzis noch an diesem Wochenende an den Schweizer Meisterschaften in Kreuzlingen starten konnte. Auch die anstehenden Weltmeisterschaften in Eugene und Europameisterschaften in München muss Ruckstuhl aus ihrem Wettkampf-Kalender streichen.

Schon vor einem Jahr hatte die WM-Neunte von 2019 nach einem Ermüdungsbruch Mühe bekundet, den Tritt wieder zu finden, was die Nicht-Selektion für die Olympischen Spiele in Tokio zur Folge hatte. Ihren Schweizer Rekord (6391 Punkte) verlor Ruckstuhl in diesem Frühling an die Bündnerin Annik Kälin (6398).

sda