Boxen

Wilder knockt Ortiz aus – Fury-Rückkampf im Februar?

SDA

24.11.2019 - 08:34

Deontay Wilder (links) schickt Ortiz in der 7. Runde auf die Bretter.
Bild: Keystone

Deontay Wilder (34) bleibt im Boxring ungeschlagen und verteidigt seinen Schwergewichts-WM-Titel (WBC) auch gegen Luis Ortiz (40) mit Erfolg.

Wilder setzte sich gegen den Kubaner Ortiz in Las Vegas durch K.o. in der 7. Runde durch. Die Kampfbilanz des Weltmeisters macht Eindruck: 43 Kämpfe, 42 Siege, 41 Knockouts.

Der einzige kleine Makel in Wilders Duellen bleibt das Unentschieden gegen Tyson Fury im Dezember 2018. Zum mit Spannung erwarteten Rückkampf gegen den Briten soll es am 22. Februar 2020 kommen.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport