Nackenschmerzen im Homeoffice – diese Übung hilft

dpa

12.1.2021 - 18:00

Schreibtischarbeit kann zu Verspannungen im Nacken führen.
Bild: dpa

Menschen, die am Bildschirm arbeiten, sind oft verspannt. Eine simple Übung bringt ihnen kurzfristige Linderung. Und noch einen weiteren Tipp sollten sie beherzigen.

Ist durch die Arbeit am Schreibtisch mal wieder die Nackenmuskulatur verspannt, kann das Äpfelpflücken für Entspannung sorgen. So lautet der Name einer simplen und effektiven Übung.

Dabei reckt man abwechselnd den linken und rechten Arm möglichst weit nach oben. Dadurch wird die Wirbelsäule gestreckt, Nacken- und Rückenmuskeln entspannen sich, wie Orthopäde David-Christopher Kubosch von der Gelenk-Klinik Gundelfingen erklärt. Die Übung lässt sich im Sitzen oder im Stehen durchführen.

Stichwort Sitzen: Auch wenn eine aufrechte Haltung auf dem Stuhl für eine relativ gleichmässige Belastung der Wirbelsäule sorgt und deshalb als gute Grundhaltung gilt, sollte man nicht die gesamte Arbeitszeit in dieser Position verharren. Besser ist es, sich immer wieder zu räkeln und andere Sitzhaltungen einzunehmen.


Zurück zur Startseite