Hackende Frauen, Start-up-Battles und eine Schnitzeljagd durch den Wald

Dirk Jacquemien

28.10.2021

Der fünfte Schweizer Digitaltag ist am 10. November 2021. Und bereits jetzt.
Der fünfte Schweizer Digitaltag ist am 10. November. Und bereits jetzt.
digitalswitzerland

Bald ist wieder Schweizer Digitaltag. Hunderte Events, die alle Bereiche der Digitalisierung abdecken, sind für jeden und jede offen. 

Dirk Jacquemien

28.10.2021

Bereits zum fünften Mal in Folge findet am 10. November 2021 der Schweizer Digitaltag statt. Er soll den Dialog um die Digitalisierung fördern und die Schweiz fit für den digitalen Wandel machen.

Organisiert wird der Digitaltag von Verband Digitalswitzerland. Hauptpartner sind Amazon Web Services, Google, Ringier, die Marketingagentur Sir Mary, das Aussenwerbungsunternehmen APG SGA sowie Swisscom, die auch Betreiberin von blue News ist.

Zu den prominenten Redner*innen aus Politik und Wirtschaft an den Events des Digitaltags zählen drei amtierende Bundesrät*innen, darunter Bundespräsident Guy Parmelin, die serbische Premierministerin Ana Brnabić sowie SBB-CEO Vincent Ducrot.

Digitaltag ist schon jetzt

Der Digitaltag ist trotz seines Namens aber keineswegs nur auf einen Tag beschränkt. Bereits seit dem 29. September läuft die Vorphase mit zahlreichen Events online und offline. Das Programm auf der Website des Digitaltags liefert dazu den Überblick.

Die Veranstaltungen richten sich an ein diverses Publikum und keinesfalls nur an Fachleute. Wenn du beispielsweise wissen willst, was es mit Bitcoin und der Blockchain auf sich hat oder an einer digitalen Schnitzeljagd durch die Aargauer Wälder teilnehmen möchtest, gibt es dazu passende Events.

Am eigentlichen Digitaltag kannst du, natürlich, digital teilnehmen oder zu einer der zahlreichen, über die ganze Schweiz verteilten kostenlosen Präsenzveranstaltungen gehen. Zudem gibt es von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends zwei Videostreams, die die Highlights des Tages live zeigen. Diese wird es auch bei blue News zu sehen geben.

Hackathon und Start-up-Kampf

Im Rahmen des Digitaltages finden noch eine Reihe anderer Events statt. Zum einen etwa der herHACK 20.21, ein zweitägiger Hackathon, der am 6. und 7. November in Zürich stattfindet. 250 technikbegeisterte Frauen sollen hier Apps und Ähnliches entwickeln, die beim Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen helfen könnten. Dieses Event ist leider schon komplett ausgebucht.

Schon im vollen Gange ist der Start-up Battle. Hier kämpfen 15 Schweizer Start-ups um einen von fünf Plätze für das Finale am 10. November. Vier dieser Plätze werden von einer Fachjury bestimmt, der fünfte Platz wird über ein Voting der Zuschauer*innen vergeben. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge.