Top Videos

Alle
0:53

Zwischenfall bei der Pressekonferenz von Putin und Trump

16.07.2018

0:37

Jason Priestley im «Private Eyes»-Trailer

16.07.2018

1:04

Great! Trump-Flaggen aus China boomen

16.07.2018

0:44

Gedenkmünze zu Nordkorea-Gipfeln vorgestellt

16.07.2018

News

Die Redaktion empfiehlt

Teleclub Sport

Sport Videos

Alle
0:57

Paris nimmt die Weltmeister in Empfang

16.07.2018

1:04

Kroatien empfängt die Silberhelden – und feiert, als hätte man gewonnen

16.07.2018

1:19

In Paris kommts zu Ausschreitungen nach dem WM-Final

16.07.2018

0:45

Nach der WM ist vor der Super League: Am Wochenende gehts los!

16.07.2018

2:31

Frankreich ist nach Weltmeister-Titel aus dem Häuschen

15.07.2018

2:20

Kroaten sind stolz auf ihre Silberhelden

15.07.2018

3:53

So holte sich Djokovic den 4. Wimbledon-Titel

15.07.2018

1:15

Djokovic führt mit zwei Sätzen

15.07.2018

0:45

Nach der WM ist vor der Super League: Am Wochenende gehts los!

16.07.2018

1:41

GC-Neuzugang Holzhauser: «Ich bin ein Führungsspieler»

04.07.2018

1:46

Nuzzolo: «Wir arbeiten noch mehr als in den letzten Jahren»

04.07.2018

2:38

FC Lausanne-Sport peilt sofortigen Wiederaufstieg an

03.07.2018

2:28

Magnin: «Das erwarte ich von Kryeziu und Khelifi»

29.06.2018

2:41

Auch der FC Thun fiebert mit der Nati mit

28.06.2018

2:28

Nix da «Dolce far niente» beim FC Lugano

26.06.2018

3:20

Bamert: «Ich möchte den jungen Spielern helfen»

26.06.2018

3:05

Der SC Kriens putzt sich für die Challenge League heraus

04.07.2018

1:02

Wählen Sie das «Brack.ch Tor des Monats» Mai

25.05.2018

2:48

Xamax – Wil 6:3

21.05.2018

0:33

Servette – Rapperswil-Jona 0:3

21.05.2018

0:42

Schaffhausen – Winterthur 3:1

21.05.2018

0:37

Chiasso – Wohlen 3:0

21.05.2018

0:56

Aarau – Vaduz 4:1

21.05.2018

1:04

Wohlen – Schaffhausen 2:5

18.05.2018

0:57

Paris nimmt die Weltmeister in Empfang

16.07.2018

1:04

Kroatien empfängt die Silberhelden – und feiert, als hätte man gewonnen

16.07.2018

1:19

In Paris kommts zu Ausschreitungen nach dem WM-Final

16.07.2018

0:45

Nach der WM ist vor der Super League: Am Wochenende gehts los!

16.07.2018

2:31

Frankreich ist nach Weltmeister-Titel aus dem Häuschen

15.07.2018

2:20

Kroaten sind stolz auf ihre Silberhelden

15.07.2018

0:14

Der Countdown läuft – Das Stadion füllt sich

15.07.2018

0:12

Vor dem Luschniki-Stadion steigt die Spannung

15.07.2018

3:53

So holte sich Djokovic den 4. Wimbledon-Titel

15.07.2018

1:15

Djokovic führt mit zwei Sätzen

15.07.2018

0:39

Djokovic überfährt Anderson in Satz 1

15.07.2018

1:53

«Ich habe heute für alle Mütter gespielt»

14.07.2018

2:15

«Ein Traum wird wahr»

14.07.2018

0:45

Am Ziel aller Träume: Hier bekommt Kerber die Trophäe

14.07.2018

3:03

Nach Fünfsatz-Krimi: Djokovic steht im Finale

14.07.2018

0:58

Spielschluss um 23 Uhr: Match von Nadal und Djokovic unterbrochen

14.07.2018

People

TV und Film

Digital


Leben

Reisen


Bilder des Tages

Ihren schönsten Tag hatte sich Rachel aus Devon, England (links) wohl nicht so vorgestellt: An ihrer Hochzeitsfeier entzündete eine weggeworfene Wunderkerze ihr Brautkleid. Zum Glück konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Den Tanz mit ihrem Liebsten liess sie sich danach allerdings trotz des Malheurs nicht nehmen.
Bild: Dukas
Farb-Panne während einer Flugshow zum französischen Nationalfeiertag: Eines von neun Flugzeugen, die Rauchspuren in den Farben der Nationalflagge hinter sich herziehen sollten, war falsch beladen. Es stiess roten statt blauen Rauch aus.
Bild: Francois Mori / AP
Die aus der Höhle in Thailand geretteten Jungen dürfen bald nach Hause. Bis dahin heisst es aber erstmal: bestmöglich erholen und wieder zu Kräften kommen.
Bild: Thailand's Ministry of Health and the Chiang Rai Prachanukroh Hospital/AP
Selbst die Tierwelt ist im WM-Fieber: Seehund Ole schwimmt mit einem Fußball durch sein Wasserbecken im Aquarium Wilhelmshaven, Deutschland.
Bild: dpa / Hauke-Christian Dittrich
Satirischer Protest gegen Donald Trump: Aktivisten lassen einen etwa sechs Meter hohen Ballon in Form eines Trump-Babys in Windeln über dem Parliament Square in London aufsteigen. Man Montag trifft der US-Präsident auf Wladimir Putin.
Bild: Matt Dunham / AP
Ein Eisberg liegt vor dem Dorf Innaarsuit in Grönland auf Grund. «Man fürchtet, dass der Eisberg kalben und eine Flutwelle auf das Dorf senden könnte», so die Polizei. Die Häuser nah an der Küste seien deshalb evakuiert worden.
Bild: Susanne Eliassen / dpa
Beschlagnahmte Seepferdchen liegen beim Zoll am Flughafen München. Ein Reisender hatte die Meerestiere, die unter das Washingtoner Artenschutzabkommen fallen, als Geschenke aus Vietnam mitgebracht. Ihm droht eine Geldstrafe.
Bild: Hauptzollamt München
Einer der gehetzten Bullen bei der Stierhatz im spanischen Pamplona schleift einen Läufer an dessen Halstuch mit sich. Bei den diesjährigen Stierrennen des Sanfermines-Festes sind in Spanien insgesamt 31 Läufer verletzte worden.
Bild: KEYSTONE/EPA/RODRIGO JIMENEZ
Der Schriftzug «Nie wieder NSU» steht an der Wand eines Gebäudes auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der Nationalsozialisten in Nürnberg. Der Mammutprozess gegen Beate Zschäpe und mehrere andere Angeklagte ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen.
Bild: Timm Schamberger / dpa
Auf das Dach eines Hauses hat sich ein sogenanntes Miniature Horse, eine Pferderasse aus den USA, vor den Überschwemmungen im Ort gerettet. Dort harrte das kleine Pferdchen drei Tage aus, bis es von der Hilfsorganisation Peace Winds Japan vom Dach geholt wurde. Als die Wassermassen in die Häuser eindrangen, hatten Mitarbeiter des Pflegeheims, in dem die neun Jahre alte kleine Stute «Leaf» zu Therapiezwecken eingesetzt ist, eine rechtzeitige Rettung nicht geschafft.
Bild: dpa
Jö, wie herzig - ein Schreikranich füttert sein Junges. Ausser: Einer der Beiden ist nicht, was er zu sein scheint. Die Kranich-Mama birgt nämlich ein Geheimnis:
Bild: Keystone
Sie ist nämlich eine Menschenmama in einem Kranich-Kostüm und zieht den Sprössling der bedrohten Tierart von Hand auf. Der kunstvolle Schnabel der Handpuppe wird in Japan von Hand bemalt. Das Reservat befindet sich in New Orleans, USA.
Bild: Keystone
Seit Tagen sind Tierschützer in der polnischen Stadt Konstancin-Jeziorna auf der Suche nach einem angeblich über fünf Meter langen Tigerpython. Am Ufer der Weichsel war zuvor eine Schlangenhaut gefunden worden. Länge: 5,30 Meter ohne Kopf. Umfang: etwa 50 Zentimeter. «Es ist möglich, dass dies der hirnlose Scherz eines Schlangenzüchters ist, der die Haut einfach weggeworfen hat», schrieben die Tierschützer. Die Polizei Warschau warnte via Twitter vor Spaziergängen nahe dem Fundort.
Bild: Animal Rescue Poland
Pamplonas Stadtheiliger San Fermin meint es gut mit diesem Stierläufer. Beim jährlichen Fest in der spanischen Stadt kam der Teilnehmer mit weniger als einem blauen Auge davon. Der Stier stürmte kurzerhand über ihn drüber, ohne ihn auch nur zu berühren. Andere hatten weniger Glück. In Pamplona werden jedes Jahr zahlreiche Teilnehmer verletzt.
Bild: Keystone
Die australische Luftwaffe übt ihren Formationsflug und das mit den grossen Transportflugzeugen. Die Piloten scheuen auch mit ihren C-130 Hercules Flugzeugen kein nahes Aufschliessen.
Bild: Keystone
Dieser Vogel kriegt den Schnabel nicht voll. Der Papageientaucher war bei seiner Jagd in der Tat sehr erfolgreich. Doch der Fischfang ist nicht für ihn alleine gedacht, das Weibchen bringt das Essen für ihren Nachwuchs mit. Dieser wartet schon hungrig im Nest.
Bild: Dukas
Alice Roberts-Patt, Kuratorin am britischen «National Museum» rückt eine von hundert Händen zurecht. Was auf den ersten Blick morbid erscheint, gehört zu einer Kunstausstellung:
Bild: Dukas
Die Ausstellung zelebriert die Geschichte von Tattoos. Dazu wurden 100 Hände aus Silikon von unterschiedlichen Tattoo-Künstlern gestaltet und schön gestaffelt an einer Wand platziert.
Bild: Dukas
Ein Wolf im indischen Nagpur hatte seinen Kopf in einer Plastikflasche verfangen. Das offensichtlich unterernährte Tier fiel einem 26-jährigen Wanderer auf, der daraufhin die Wildschutzbehörde alarmierte. Nach zweistündiger Suche wurde der Wolf gefunden und aus seiner misslichen Lage befreit.
Bild: Dukas
Nackt, aber durchaus fest im Sattel:  In Amsterdam machten diese Frei-Körper-Geister im Rahmen des "Naked World Bikeride" am Wochenende die Strassen unsicher. Damit wollen die Velöler das Velo als attraktives städtisches Verkehrsmittel bewerben und fördern. 
Bild: Dukas
Damit hätte der Lenker des Abfallentsorgungs-Wagen nicht gerechnet. Auf seiner letzte Tour sank das Fahrzeug einfach mal in den Boden ein. Der Grund: In England herrscht derzeit eine grosse Hitzewelle. Es ist so heiss, dass der Teer zur weichen Masse wird.
Bild: Dukas
Schärfer baden geht nicht. Dieser Mann ist Teilnehmer am diesjährigen Chili-Ess-Wettbewerb im chinesischen Ningxiang. Die Augen hält er aus gutem Grund geschlossen.
Bild:
Panda-Mann Jiao Qing bekommt eine Torte zum Geburtstag. Der Bambus-Liebhaber kam 2010 auf die Welt und hat jetzt schon acht Jahre auf dem Buckel.
Bild: Keystone
Thailändische Soldaten saugen mithilfe von Schläuchen Wasser aus der Höhle, in der seit dem 23. Juni zwölf Jugendliche und ihr Betreuer eingeschlossen sind. Bei den Rettungsbemühungen wird allmählich die Zeit knapp; neuer Regen erschwert die Mission.
Bild: Royal Thai Navy
Ein Pferd wird nach einem Rennen in Hamburg mit einem Wasserschlauch zur Erfrischung abgespritzt.
Bild: Axel Heimken
Ein Feuerwehrmann löscht ein brennendes Getreidefeld im brandenburgischen Petersdorf. Vermutlich brach das Feuer aufgrund von Erntearbeiten aus.
Bild: Patrick Pleul / dpa
Bei der Stierhatz im spanischen Pamplona sind mehrere Menschen verletzt worden. Der Lauf ist ein Höhepunkt der Sanfermines-Feierlichkeiten, die seit 1591 alljährlich vom 6. bis zum 14. Juli gefeiert werden.
Bild:
Kuckuck! Wer ist schlecht im «Versteckis»? Diese beiden Giraffen hier - aufgenommen im Kgalagadi Transfrontier Park in Südafrika. So einfach war der Job eines Tierfotografen noch nie. Hätten sie sich besser mal ein Beispiel an diesen Löwen hier genommen:
Bild: Dukas
Wer findet die fünf Löwen im hohen Gras? Eine Löwenmama im Kruger Nationalpark in Südafrika ist erleichtert, nachdem sie ihre drei Jungen wieder gefunden hat, die sich im hohen Gras versteckt hatten. 1:0 beim Versteckis - immerhin.
Bild: Dukas
Vorbote einer kommenden Katastrophe? Dieses Flugzeug versprüht Brandschutzmittel über Wohnhäuser in Colorado, USA, um ein Übergreifen der Flammen eines nahen Waldbrands zu verhindern.
Bild: AP/Keystone
Warum heiratet dieser Mexikaner ein Krokodil? Der Bürgermeister von San Pedro Huamelula in Mexiko übergibt einem Dorfbewohner eine «Krokodilbraut». Er hat das Reptil symbolisch geheiratet - die ungewöhnliche Hochzeit soll den Fischern des Ortes einen reichen Fang bescheren.
Bild: Keystone
Unheimliche Invasion der achtbeinigen Art: Diese Wiese im Kooloonbung Creek Naturreservat bei New South Wales, Australien, wird jedes Jahr von einem weissen Schleier überzogen. Das sind keine Blumen, sondern...
Bild: Dukas
Netze der sogenannten Zeltspinne. Sie baut die Quallenartigen Gebilde, um zu jagen und sich vor Feinden zu schützen. Noch mysteriöser wirkt die Ansammlung, wenn die Sonne zu später Stunde schräg durch die Netzbedeckte Wiese scheint. 
Bild: Dukas
Ein Fischadler zieht eine Regenbogenforelle aus einem See bei Aviemore, Schottland. Die Bilder beweisen die eindrucksvolle Dynamik, welche die Raubvögel bei ihrer Jagd an den Tag legen.
Bild: Dukas
Dinosaurier einer Wanderaustellung stehen nach der Verladung auf Transportanhängern auf einem Parkplatz. Die Show «Im Reich der Urzeit» tourt derzeit durch Deutschland.
Bild: Keystone
Dieser Fischadler in Finnland scheint heute seinen Glückstag zu haben. Zwei auf einen Streich kann er mit heim bringen, um dort den hungrigen Nachwuchs satt zu bekommen.
Bild: Dukas
Weltuntergang? Ein schweres Gewitter entlädt sich über Wichita im US-Bundesstaat Kansas.
Bild: AP
Hier brennt eine Feuchtlandschaft: Die grosse Trockenheit hat in einem Moor im britischen Saddleworth ein extremes Feuer ausgelöst.
Bild: Joel Goodman/London News Pictures via ZUMA
Ein 20-Tonnen-Buckelwal springt  in die Höhe und ermöglicht den Passagieren eines Schiffes vor der Küste von Sydney Heads (New South Wales/Australien) eine sehr seltene Kontaktaufnahme.
Bild: Dukas
Was tun im Krisenfall? Um das schnell und souverän entscheiden zu können, trainieren mehrere Hundertschaften in der Nacht auf den 27. Juni am Hauptbahnhof Hannover gleich mehrere Schreckensszenarien.  Das Manöver dauerte sieben Stunden.
Bild: Keystone
Dieser Taucher hatte sich seine Begegnung mit den Bewohnern der Tiefsee wohl auch weniger körpernah vorgestellt: Vor der Küste von British Columbia schmiss sich dieser Riesen-Octopus an den Mann, der sich mit Mühe und Not von den zahlreichen Tentakeln befreien konnte.
Bild: Dukas
Sieht schlimmer aus, als es ist: Ein mit Möbeln beladener Lastwagen ist im Baustellenbereich auf der Autobahn A3 umgestürzt. Bei dem Unfall wurden der LKW-Fahrer und sein Beifahrer leicht verletzt.
Bild: dpa
Er sucht den Adrenalin-Kick. Alexandre Girard springt über die Klippe in die Tiefe – und das komplett nackt. Sein Leben hängt quasi nur noch an mehreren Schnüren, die verbinden ihn nämlich mit seinem Gleitschirm.
Bild: Dukas
Nach dem hüllenlosen Flug landet der 40-jährige Basejumper auf dem Boden. Girard ist glücklich über seinen Stunt, obwohl es ganz ohne Kleider dann doch etwas kühl gewesen sei, wie er sagt.
Bild: Dukas
Dieser Berg aus diversen illegalen Drogen wird scharf bewacht. Der Haufen befindet sich in der thailändischen Provinz Ayutthaya, wiegt 9300 Kilogramm und ist 412 Millionen Franken wert. Die Regierung will die Drogen am 25. Juni verbrennen und damit den «Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch und Drogenhandel» ins Leben rufen.
Bild: Keystone
In Kalifornien toben erneut schwere Waldbrände. Die Feuerwehr kämpft im Spring Valley mit allen Mitteln gegen die Flammen. Doch der Wind facht die Brände immer wieder an. Bereits wurden diverse Häuser zerstört.
Bild: Keystone
Das ist der erste Insekten-Burger in Deutschland. Das Burgerfleisch besteht zu rund fünfzig Prozent aus Buffalo-Würmern. Der Burger wurde dem Publikum vorgestellt, jetzt sind die mutigen Kunden dran ihn auch zu probieren. En Guete!
Bild: Keystone
Die Feier der «Scharlachroten Segel» ist ein Höhepunkt der «Weissen Nächte» rund um die Sommersonnenwende (21. Juni) in der früheren Zarenmetropole St. Petersburg.
Bild: dpa/Irina Motina/XinHua
Eine U-Bahn-Station unter einem Kornfeld? Wohl eher nicht. Diese Attrappe hat eine niedersächsische Theatergruppe aufgestellt.
Bild: dpa/Peter Steffen
«Niels Bragger», ein Werk des dänischen Künstlers Thomas Dambo, ist in der Nähe des Morton Arboretum Museums in Lisle im US-Bundesstaat Illinois auf einer Wiese ausgestellt.
Bild: Brian Hill/Daily Herald/AP
Eine Frau nimmt in Riad an einem Fahrsicherheitstraining teil. Ab dem 24. Juni dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren.
Bild: Nariman El-Mofty/AP
Vor der Wahl in der Türkei hat der Präsidentschaftskandidat der grössten Oppositionspartei CHP in der westtürkischen Küstenmetropole Izmir ein Millionenpublikum angezogen. Muharrem Ince liegt in Umfragen vor der Wahl an diesem Sonntag an zweiter Stelle hinter Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.
Bild: Emre Tazegul/AP
Statt einer friedlichen Feier in der Jugendherberge endete ein Klassenlager im deutschen Lennestadt in einer wüsten Schlägerei. Bei der Auseinandersetzung zwischen zwölf bis 14-Jährigen sind vier Kinder verletzt worden. In die Jugendherberge waren zahlreiche Schulklassen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands angereist.
Bild: Keystone
Auf der Suche nach Futter durchstöbern zwei Junglöwen das Zeltlager einer Reisegruppe im Mabuasehube Game Reserve in Südafrika. Das Bild hat der US-Student Callum Evans aufgenommen. Ihm und seiner Gruppe blieb nur noch die Flucht ins Auto.
Bild: Dukas
Das Satellitenbild zeigt eine Algenpest vor der US-Küste bei New Jersey. Was schön aussieht, birgt eine tödliche Gefahr. Derzeit untersuchen Wissenschaftler wie gefährlich die giftigen Algen wirklich für den menschlichen Organismus sind.
Bild: Keystone
Das hätte ins Auge gehen können. Ein in New York ansässiger Autofahrer erlebte einen wahren Schreckmoment als er die Motorhaube seines Wagens öffnete. Auf der Autobatterie hatte es sich eine Klapperschlange gemütlich gemacht. Der Mann blieb unverletzt. Die Polizei entfernte die Schlange.
Bild: Keystone
Wintersonnenwende-Nacktschwimmen auf der anderen Seite der Welt: Männer und Frauen stürzen sich am längsten Tag des Jahres in den «Lake Burley Griffin» in Canberra (Australien). 
Bild: Keystone
Es streckt die Beine von sich, lässt sich  im Wasser treiben. Diese Kreatur wurde im südafrikanischen Park Ingwelala Private Game Reserve aufgenommen und ist quicklebendig. Sehen Sie auf dem nächsten Bild, welches Tier hier aus den Fluten auftaucht.
Bild: Dukas
Es ist ein Nilpferd, das sich im kühlen Nass ein Bad gönnt. Dabei taucht es gerne auch mal ganz ab.
Bild: Dukas
Sie sorgte im Herbst für ein grosses Verkehrschaos. Die Ostseeautobahn A20 versank auf einer Länge von 100 Metern im moorigen Untergrund. Jetzt wird die Fahrbahn für satte 61 Millionen Franken saniert.
Bild: Keystone
55 Stockwerke unter dem Hudson River. Diese Männer haben wahrlich einen speziellen Arbeitsplatz. Sie bauen grad an einem Bypass-Tunnel für das  Delaware Aqueduct. Der Wasserversorgungs-Kanal leckte seit über zwanzig Jahren. Das neue Teilstück soll das beheben.
Bild: Keystone
Eitler Wildhüter posiert mit Python und wird fast erwürgt: In Indien ist ein Wildhüter nur knapp dem Tod entkommen. Er posierte mit einem 40-Kilo-Python und verlor die Kontrolle über das Tier. Als er drohte, erstickt zu werden, brach  Panik unter den Anwesenden aus. Doch der Wildhüter rettete sich unverletzt aus der Situation. 
Bild: AFP
Der Traum aller Surfer: Schaulustige haben sich bei Praia do Norte (Portugal) versammelt um die riesigen Wellen, für die dieser Küstenabschnitt bekannt ist,  und den australischen Wellenreiter Ross Clark Jones (im Bild nicht zu sehen) zu bewundern.  
Bild: Dukas
Im Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe betrachtet eine Frau das lebensgrosses Tiermodell eines Flusspferdes. Dieses ist Teil der Ausstellung "Flusspferde am Oberrhein- wie war die Eiszeit wirklich?"
Bild: Keystone
Das französische Unternehmen «La barrière automatique» erprobt in Lyon einen neuen Hochsicherheits-Poller für Fussgängerzonen. Als Härtetest wird ein Lastwagen mit 80 km/h gegen die Absperrung gefahren.
Bild: Dukas