Videos

3:02

Jemen: Grösste Hungerkrise der Welt

16.10.2018

0:47

Seehofer räumt "Kritikwürdigen" Politikstil ein

16.10.2018

1:49

Prinz William trifft britische Thai-Höhlen-Retter

16.10.2018

0:44

Blätter für Bienen

16.10.2018

0:57

US-Aussenminister Pompeo trifft König Salman in Riad

16.10.2018

1:17

Prinz wirft Saudi-Arabien versuchte Verschleppung vor

16.10.2018

0:59

Traktor rammt Autos

16.10.2018

1:22

Großer Empfang für Meghan und Harry in Australien

16.10.2018

Bob Legasa hatte auf der Elchjagd im US-Bundesstaat Montana Glück im Unglück. Erst zu spät bemerkte er eine Grizzlybärin mit ihrem Jungen. Das Weibchen ging sofort zum Angriff über und verletzte ihn mit den Tatzen im Gesicht. Auch biss es so fest in Legasas Arm, dass dieser brach. Sein Jagdpartner konnte die Bärin mit Schüssen und Anti-Bärenspray vertreiben. Nach einer Operation befindet sich Legasa auf dem Weg der Besserung.
Bild: Keystone
Abgesoffen: Beim Grossbrand in einem Jachthafen in Kressbronn am Bodensee sank dieses Motorboot. Es musste nun durch ein gewerbliches Bergeunternehmen wieder an die Oberfläche geholt werden. Beim Boot entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von umgerechnet über 200'000 Franken.
Bild: Keystone
Moderne Installation, tradiotioneller Anlass: An Dugra Puja feiern die Hindus Göttin Durga. Das Fest, das jedes Jahr stattfindet und satte fünf Tage dauert, zelebriert die Kraft der Weiblichkeit und den Sieg des Guten über das Böse. Die äusserst populäre Göttin  kann sowohl strafend als auch gütig sein.
Bild: Keystone
Schweinischer Fall für die Polizei: Eine Beamte verwendet in Highland, USA, Tortilla-Chips, um ein Sau nach Hause zu locken. Das Tier spazierte munter durch eine Nachbarschaft, als das Büro des Sheriffs den Anruf erhielt.
Bild: San Bernardino County Sheriff's Department/AP/dpa
High Noon nahe Esquipulas in Guatemala: Polizisten stellen sich einer Karawanne von Honduranern in den Weg. Die 1500 bis 2000 Migranten, darunter viele Kinder, wollen über Guatemala und Mexiko bis in die USA laufen, um der Armut ihrer Heimat zu entfliehen. Washington warnte bereits, ihre Einreise wär illegal.
Bild: Keystone
Die Mutter von Luis Arroyo Ruiz gedenkt ihrem Sohn. Für ihn und 300 weitere Opfer, die in einem Massengrab in Mexiko entdeckt worden waren, wurde am 15. Oktober in in Colinas de Santa Fe eine Messe gehalten. Dass die Angehörigen ihren Frieden machen konnte, ist dem Solecito Collective zu verdanken, das im Bundesstaat Veracruz die Vermissten aufgespürt hatte.
Bild: Keystone
Ein Kübisschnitz-Contest unter Wasser? Na, wenn das mal keine tolle Idee ist! Einfach genial! Aber auch nur, wenn man in Key Lago in Florida ein Tauch-Hotel betreibt und ein bisschen Gratis-PR braucht. Wenn dann auch noch Und in der fernen Schweiz erfüllt sich der gruselioge Helloween-Wunsch auch noch...
Bild: Keystone
Wenn solche Polizisten im Gericht stehen, ist die Verhandlung ernst: In Graz hat am 15. Oktober der Prozess gegen Mitglieder Prozessauftakt gegen mutmassliche Mitglieder des «Staatenbund Österreich» begonnen. Ihnen wird unter anderem versuchte Bestimmung zum Hochverrat und Beteiligung an einer staatsfeindlichen Verbindung vorgeworfen.
Bild: Keystone
K.P. Sharma Oli freut sich im Hintergrund: Nepals Premier enthüllt am 15. Oktober im Naryanhitin Muesum im Kathmandu dier  Krone, die der letzte König bis zu seinem Rücktritt 2006 getragen hat.
Bild: Keystone
Crash in Kalifornien: Am 14. Oktober werden 25 Personen verletzt, als auf der Interstate 405 in Los Angeles ein Bus die Spur verliert und in den Gegenverkehr kracht.
Bild: Keystone
Eine Studie der Universität von Chulalongkorn hat ergeben, dass 48 Prozent der thailändischen Mönche zu dick sind. Am 13. Oktober schiesst ein Agenturfotograf für die Meldung dieses Foto: en Guete!
Bild: Keystone
Ein ganz schön dickes Ding: Bei der Europameisterschaft der im Kürbiswiegen im deutschen Ludwigsburg hatten so manche Hobbygärtner schwer zu schleppen, um ihre Früchte zur Waage zu bringen.
Bild: Keystone
EIn bisschen Ruhe im Sturm: Im Libanon geniessen drei Angler eine Auszeit von den kriegerischen Unruhen in ihrem Land.
Bild: Keystone
Flug verpasst? Nicht so schlimm: Auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof kann man als Schaf mittlerweile vortrefflich weiden.
Bild: Keystone
Nach «Michael» sind die Aufräumarbeiten in den Vereinigten Staaten in vollem Gange. Der Trupensturm  hat im Südosten des Landes  wie hier in Mexico Beach (Florida) schwere Verwüstungen hinterlassen.
Bild: Keystone/AP/Gerald Herbert
Festival of Lights in Berlin: Der Dom und der Kolonnadenhof auf der Museumsinsel werden stimmungsvoll illuminiert.
Bild: Jens Kalaene / dpa
Auf der Schnellstrecke zwischen Frankfurt und Köln hat am Freitagmorgen ein Wagen eines ICE in Deutschland Feuer gefangen. Nach Angaben der deutschen Bundespolizei in Koblenz brachten Rettungskräfte 510 Menschen aus dem Zug – verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zuletzt noch unklar.
Bild: Keystone/sda
Frichfisch en masse: Ein potenzieller Käufer betrachtet auf dem neuen Tokioter Fischmarkt am Standort Toyosu gefrorene Thunfische. Nach der Schliessung des berühmten Tsukiji-Marktes hat die japanische Hauptstadt nun einen neuen modernen Grossmarkt für Meerestiere aller Art.
Bild: dpa
«Michael» war da: Ein Boot liegt in Mexico Beach, USA, zwischen Trümmern, nachdem Hurrikan «Michael» vorbeigezogen ist.
Bild: dpa
Stürmisch geht es auch auf der «Venus» zu: US-Pornostar Stormy Daniels (Mitte) eröffnet mit anderen Models die Erotikmesse «Venus» in Berlin. Daniels - mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford - hat gerade das Buch «In aller Offenheit: Eine Frau gegen Trump» veröffentlicht.
Bild: dpa