Diese Jass-Regeln bringen selbst Profis ins Schwitzen

Martin Abgottspon

18.11.2020 - 10:46

Jassen hat viele Regeln. Und auch viele, die nicht unbedingt allen bekannt sind.
Jassen hat viele Regeln. Und auch viele, die nicht unbedingt allen bekannt sind.
Keystone

Hatten Sie vielleicht auch schon Streit, weil ihre Gegner die letzten Stiche nochmals anschauen wollten. Und welcher Weis gibt eigentlich wieviele Punkte? Wir werfen einen Blick auf einige seltene Regelfragen.

Beim Online-Jassen wird das «Bschisse» immer schwieriger. Denn wo sonst Unstimmigkeiten entstehen können, regelt das hier die Maschine. Aber nach welchen Vorgaben arbeitet der Computer überhaupt und welche Regelfragen schwirren vielleicht auch Ihnen schon länger im Kopf rum? Eine kleine Auswahl.

Willkommen beim Jass Fédéral

Der neue Jass Fédéral ist nun auf allen Geräten verfügbar. Klopfen Sie Ihren Jass jetzt am Computer, Tablet oder Smartphone.

Weiter zum Jass Fédéral

1. Dürfen gekehrte Stiche nochmals angeschaut werden?

In den meisten Jassrunden unter Freunden gelten hier unterschiedliche Regeln. Oft darf der erste Stich nochmals eingesehen werden, manchmal sogar die ersten beiden Stiche. Gemäss offiziellem Jassreglement darf jedoch kein Stich nochmals angeschaut werden. Wer das trotzdem tut verliert die Punkte der eingesehenen Karten an die Gegner.

2. Muss man sich die Hände schütteln beim Bedanken?

In der Regel endet eine Jasspartie, wenn ein Team über die benötigte Punktzahl verfügt. Das kann auch mitten in einer nicht beendeten Runde mit den bereits erspielten Stichen der Fall sein. Dann bedankt sich das Team und man schüttelt sich dabei in der Regel die Hände. Das ist aber nicht zwingend nötig. Eine Bedankung in Form von «wir haben gewonnen» oder «wir bedanken uns» reicht völlig aus. Insbesondere in Corona-Zeiten.

Die Hände kann man insbesondere in Corona-Zeiten gut bei sich lassen.
Die Hände kann man insbesondere in Corona-Zeiten gut bei sich lassen.
Keystone

3. Was passiert, wenn ein Spieler seine Karten hineinwirft?

Oft legen Spieler ihre letzten Karten mit der Bemerkung «Rest» offen auf den Tisch. Das geschieht in der Regel unter der Annahme, dass man mit seinen Trümpfen oder Böcken die restlichen Stiche macht. Trifft das zu, bekommt der Spieler die Stiche auch zugesprochen. Falls nicht, ist das Hineinwerfen der Karten gleichbedeutend mit dem Verlust der Runde und die Gegner dürfen sich einen Match notieren.

4. Zählt ein Neunblatt mehr als vier Bauern?

Beim Weisen sind vier Bauern in der Regel das höchste der Gefühle. 200 Punkte kann man sich gutschreiben lassen, wenn man alle Bauern auf der Hand hält. Aber es gibt tatsächlich drei äusserst seltene Blätter, die noch mehr oder zumindest gleich viel Wert sind wie vier Bauern. Wer beispielsweise alle Karten einer Farbe auf der Hand hält, also ein Neunblatt hat, kann sich über 300 Punkte freuen. Bei acht aufeinanderfolgenden Karten der gleichen Farbe sind es 250 Punkte und bei sieben Karten noch 200 Punkte.

Selbst die fleissigsten Jasser werden in ihrem Leben womöglich nie ein Neunblatt auf der Hand halten.
Selbst die fleissigsten Jasser werden in ihrem Leben womöglich nie ein Neunblatt auf der Hand halten.
jassverzeichnis.ch

5. Muss neu verteilt werden, wenn eine falsche Person die Karten austeilt?

Wird das Spiel nicht von jener Person verteilt, welche an der Reihe wäre, darf jeder Spieler bis zum Ausspielen seiner ersten Jasskarte Einspruch erheben. Erhebt ein Spieler aufgrund eines Verteilens durch eine falsche Person Einspruch, muss das Spiel neu verteilt werden. Die Karten werden zusammengeworfen und jene Person welche an der Reihe gewesen wäre, muss das Spiel nun verteilen.

6. Was passiert, wenn die falsche Person den Trumpf ansagt?

Beim Schieber sagen die vier Mitspieler abwechselnd Trumpf an oder überlassen die Entscheidung ihrem Partner («schieben»). Sollte nun ein falscher Spieler den Trumpf bestimmen, wird die laufende Runde annulliert. Die Person, welche hätte ansagen dürfen, gibt zum nächsten Spiel aus. Sprich die fehlbare Partei verliert somit die Möglichkeit, Trumpf anzusagen und als Vorhand auszuspielen.

Diese Regeln gelten gemäss dem offiziellen Jass-Reglement und wurden aus Fragen von jassverzeichnis.ch zusammengetragen.

Zurück zur Startseite