Vier Jahre nach der Hochzeit

Ehe-Aus bei Martina Hingis

SDA/amo

19.8.2022

«Lässer»-Talk: Martina Hingis über Mutter-Tochter-Beziehung

«Lässer»-Talk: Martina Hingis über Mutter-Tochter-Beziehung

Martina Hingis spricht mit Claudia Lässer über die Beziehung, die sie mit ihrer Tochter Lia hat, und wieso sie sich dabei von ihrem eigenen Mami inspirieren lässt.

24.03.2022

Tennis-Star Martina Hingis und ihr Ehemann Harry Leemann gehen getrennte Wege. Nach vier Jahren ging die Ehe nun in die Brüche. Hingis soll bereits aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen sein. 

SDA/amo

19.8.2022

Trennung bei Martina Hingis und Harry Leemann: Die 41-Jährige und ihr ein Jahr älterer Ehemann haben sich getrennt. Hingis sei aus der gemeinsamen Wohnung in Zug ausgezogen.

Martina Hingis und Harry Leemann mit der gemeinsamen Tochter Lia beim Ladies Open Lausanne 2019.(Archivbild)
Martina Hingis und Harry Leemann mit der gemeinsamen Tochter Lia beim Ladies Open Lausanne 2019.(Archivbild)
Keystone/SALVATORE DI NOLFI

Sie hätten sich auseinandergelebt und hätten unterschiedliche Ziele im Leben, sagte Hingis der «Schweizer Illustrierten» vom Freitag. Vor wenigen Wochen hat sie gemäss dem Magazin eine Wohnung in Schindellegi SZ gekauft - in der Nähe ihrer Mutter und Grossmutter ihrer dreijährigen Tochter Lia. Die Verantwortung für ihre Tochter würden Hingis und Leemann weiterhin teilen. 

2018 haben Hingis und der Arzt Leemann geheiratet. Gefunkt hat es 2016 beim Fed Cup, als Leemann Mannschaftsarzt war. Für die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin war es die zweite Ehe: 2010 bis 2013 war sie mit dem französischen Springreiter Thibault Hutin verheiratet.