Dieses Jahr verdreht Laetitia Casta den Tessinern die Köpfe

Von Fabian Tschamper

2.7.2021

Model und Schauspielerin Laetitia Casta besucht das Locarno Film Festival, sie erhält den Exellence Award für ihre Arbeit in der Filmindustrie.
Getty

Genau ein Jahr nach dem Locarno Film Festival ohne Stühle feiern die Tessiner das 50. Jubiläum der Leinwand auf der Piazza – mit 6000 Zuschauer*innen.

Von Fabian Tschamper

2.7.2021

Woody Allen erwies der Piazza damals die Ehre, die neue Riesenleinwand einzuweihen. Mit seinem Film «Take the Money and Run» (1969) und einem Publikum von 8000 Leuten brach ein neues Zeitalter an für das Locarno Film Festival.

In Anbetracht des 50. Jubiläums schaut das renommierte Festival zurück, dies mit Vorstellungen von «The Terminator» von James Cameron und auch dem Klassiker «Animal House». Ebenso sind aber auch aktuelle Filme zu sehen: Der Thriller «Beckett» mit John David Washington und auch «Free Guy» mit Ryan Reynolds gehören zu den diesjährigen Hollywood-Produktionen, die auf der Piazza Grande aufgeführt werden.

Das ganze Programm findest du hier.



Das Locarno Film Festival legt seinen Fokus in der 74. Ausgabe auf die Frauen in der Filmindustrie. Die französische Schauspielerin Laetitia Casta erhält den diesjährigen Exellence Award, der ihren künstlerischen Einfluss auf das zeitgenössische Kino ehrt. 

Der letzte Gewinner dieses Awards war 2019 der südkoreanische Schauspieler Song Kang-Ho für seine langjährige Karriere im dortigen Kino und vor allem auch für seine Performance im Oscar-Preisträger «Parasite».

Weiter wird die Hollywood-Produzentin Gale Anne Hurd vor Ort sein, die an «The Terminator» und aktueller «The Walking Dead» gearbeitet hat. Sie wird mit dem «Premio Raimondo Rezzonico» ausgezeichnet, der visionären Köpfen in der Filmindustrie verliehen wird.

Ausserdem erhält der amerikanische Regisseur John Landis den Ehrenleoparden. Landis wird am Samstag, 14. August, in Locarno zu Besuch sein und im Gespräch mit dem Publikum seine langjährige Karriere beleuchten. Neben «Animal House» werden auch seine Werke «Trading Places» und «Innocent Blood» gezeigt. Landis war ausserdem am Erfolg von Michael Jacksons «Thriller» beteiligt: Er führte beim Musikvideo Regie.

Das Locarno Film Festival findet vom 4. bis 14. August statt.