«Das Experiment»: Leiden in der Wildnis

tsch

10.3.2018

«Das Experiment» kehrt zurück: Zehn Kandidaten müssen zehn Tage lang in der Wildnis überleben – ohne Versorgung und Hilfe. Die SRF-Sendung fragt wieder: «Wo ist dein Limit?»

Bis vor drei Jahren schickte das SRF waghalsige Kandidaten zum Überleben in die Wildnis. Das beliebte Reality-Format «Das Experiment» testete Durchhaltevermögen, Willen und Einfallsreichtum der Teilnehmer – und fragte dabei jeden einzelnen: «Wo ist dein Limit?» Das Motto der Show war Programm: Zehn Tage lang sollten zehn Kandidatinnen und Kandidaten sich ohne Nahrung und Getränke, ohne Hilfsmittel und Werkzeuge mitten in der Natur zurechtfinden. Abgesehen vom nackten Kampf ums Überleben erwartete sie dabei jeden Tag eine Prüfung. SRF zwei wiederholt nun die vierte Staffel der Abenteuershow, in der sich 2014 vier Frauen und sechs Männer in die unberührte Schweizer Wildnis begaben. Dabei litt das starke Geschlecht am meisten ...

Physisch und psychisch herausfordernd

Wunderschön ist die Natur, in der die Frauen und Männer überleben sollen. Viele der Teilnehmer haben jedoch schon nach einem Tag vor Hunger und Erschöpfung kein Auge mehr für die Magie der Landschaft. Unter Moderation von Annina Campell begeben sich zehn Menschen vor laufenden Kameras auf einen physisch und psychisch herausfordernden Trip.

Er beginnt im Dunkeln. Die Teilnehmer des «Experiments» starten in einem düsteren Bunker, in dem sie ausgesetzt werden. Einmal draussen, stellen sie schnell fest: Hier, im Berner Oberland, ist absolut keine Menschenseele. Als Schicksalsgemeinschaft ist die Gruppe gänzlich auf sich selbst gestellt. Ohne Essen, ohne Trinken, ohne Betten, ohne Unterkunft, ohne Hilfe von aussen.

Jeden Tag eine neue Aufgabe

Als wäre dies nicht genug, stellt der Sender den Abenteurern auch noch jeden Tag eine Aufgabe. Gefordert werden bei den Prüfungen Geschick, Mut und Umgang mit der Natur. Dazu macht eine fiese Regel den Alltag der Protagonisten schwer: Die beiden schwächsten Teilnehmer treten am Tagesende gegen einander zu einem Duell an. Der Verlierer fliegt raus.

Im Laufe der zehn Episoden, die SRF zwei jeden Samstagabend zur Primetime ausstrahlt stellt sich heraus: Insbesondere die Männer leiden unter der Anstrengung und dem Verzicht am meisten.

«Das Experiment - Wo ist dein Limit?» startet am Samstag, 10. März, um 19.30 Uhr auf SRF zwei. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Die Serien-Highlights im März
Zurück zur Startseite