Schwaches YB zieht mit viel Glück in die K.o.-Phase ein

sda

10.12.2020 - 20:58

YB hatte gegen den rumänischen Meister hart zu kämpfen
Keystone

Die Young Boys stehen zum dritten Mal nach 2010/11 und 2014/15 in der K.o.-Phase der Europa League.

Der Schweizer Meister kam zum Abschluss der Vorrunde zuhause gegen den rumänischen Vertreter Cluj nach einer turbulenten Schlussphase zu einem sehr glückhaften 2:1-Sieg und beendete die Gruppe A hinter der AS Roma als Tabellenzweiter.

Das ersatzgeschwächte Team von Gerardo Seoane zeigte eine schwache Leistung und musste sich beim starken Keeper David von Ballmoos und dem Schiedsrichter bedanken, dass der Abend nicht mit einer herben Enttäuschung endete.

Ein umstrittener Penalty ermöglichte den Bernern in der 93. Minute den 1:1-Ausgleich durch Jean-Pierre Nsame, der später noch vom Platz flog. Gianluca Gaudino sicherte YB mit dem 2:1 noch den Sieg (96.). Den Führungstreffer für die Rumänen hatte Gabriel Debeljuh in der 84. Minute erzielt.

Gegen wen die Berner im neuen Jahr antreten müssen, entscheidet sich am Montag an der Auslosung der Sechzehntelfinals in Nyon. Die Hin- und Rückspiele der ersten K.o.-Runde der Europa League finden am 18. und 25 . Februar statt.

Young Boys – Cluj 2:1 (0:0)

SR Bastien (FRA). – Tore: 84. Debeljuh 0:1. 93. Nsame (Foulpenalty) 1:1. 95. Gaudino (Elia) 2:1.

Young Boys: Von Ballmoos; Hefti, Bürgy, Lefort, Garcia; Sulejmani (58. Gaudino), Aebischer, Rieder (58. Martins), Moumi Ngamaleu (82. Zesiger); Mambimbi (62. Elia), Nsame.

Cluj: Balgradean; Manea, Burca, Vinicius, Camora; Djokovic, Hoban; Deac (92. Sandomierski), Paun-Alexandru (74. Debeljuh), Pereira (87. Susic); Rondon.

Bemerkungen: Young Boys ohne Camara (gesperrt), Lustenberger, Fassnacht, Sierro, Spielmann, Lauper und Petignat (alle verletzt). Cluj ohne Chipciu (gesperrt), Ben Yousseff, Omrani und Cestor (alle verletzt). Rote Karten: 91. Belgradean (Foul), 95. Nsame (Foul), 100. Djokovic (Reklamieren). Verwarnungen: 71. Paun-Alexandru (Foul), 88. Maier (YB/nicht auf dem Platz/Reklamieren). 89. Burca (Foul), 99. Camora (Reklamieren).

Gruppe A. 6. Runde: CSKA Sofia – AS Roma 3:1. – Schlussrangliste: 1. AS Roma 6/13 (13:5). 2. Young Boys 6/10 (9:7). 3. CSKA Sofia 6/5 (3:7). 4. CFR Cluj 6/5 (4:10).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda