Die Schweiz versinkt in den Fluten

uri/SDA-Keystone

15.7.2021

Zivilschutz und Feuerwehr deponieren am 15. Juli Sandsäcke vor Wohnhäusern in Mellingen an der Reuss.
Bild: Keystone

Seit Tagen hält das Wetter die Schweiz mit Unmengen von Wasser in Atem. Der Dauerregen hat zu Überflutungen und Erdrutschen geführt. In einigen Gewässern gilt die höchste Gefahrenwarnstufe. Diese Videoaufnahmen zeigen eindrücklich das Ausmass der Unwetter-Katastrophe.

uri/SDA-Keystone

15.7.2021

Quartier bei Giswil OW überflutet

In Ried bei Giswil OW am Sarnersee wird ein ganzes Quartier überflutet. Davon betroffen sind rund 50 Häuser. Ein Fortkommen ist derzeit nur per Boot oder mit Gummistiefeln möglich.

Bielersee tritt an mehreren Orten über die Ufer

Die Überflutung von Seen und Flüssen hat sich in Teilen der Schweiz durch weitere Regenfälle verschärft. In Le Landeron und La Neuveville trat der Bielersee über die Ufer und die Häfen wurden überflutet. Aufnahmen aus der Luft zeigen die Situation vor Ort.

Überschwemmungen am Vierwaldstättersee 

In Luzern bleibt die Hochwasser-Situation angespannt. In Ufernähe bilden sich vielerorts schon kleinere Überschwemmungen. 

Überflutungen im Jura aus der Vogelperspektive

Im Jura haben die Regenfälle der letzten Tage einige Gebiete unter Wasser gesetzt. So zum Beispiel in Courtemaîche, wo die Allaine über die Ufer getreten ist. Drohnen-Aufnahmen zeigen das Ausmass der Überflutungen.

Feuerwehr sichert in Stäfa das Ufer des Zürichsees

Die Hochwasser-Situation am Zürichsee ist angespannt. Die Anrainergemeinden treffen daher Vorkehrungen, sollte der See über das Ufer treten. Mitglieder der Feuerwehr Stäfa sichern das Ufer mit Sandsäcken und Holzplatten.

Tosende Wassermassen im Berner Oberland

Im Berner Oberland führt der Dauerregen dazu, dass die Gewässerpegel stark ansteigen. Bilder der Simme beim Stauwehr Wimmis.

Sturmschäden in Zürich

Kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagelschlag und Sturmböen sind in der Nacht auf Dienstag über die Schweiz hinweggezogen. Betroffen ist zunächst der Jura. Später sorgt ein Gewittersturm über dem Kanton Zürich für grosse Schäden.