Schwere Geburt

Flughafen Berlin eröffnet mit neun Jahren Verspätung

AFP/tgab

30.10.2020

Endlich fertig: Der Flughafen BER in Berlin. Neun Jahre später als ursprünglich geplant.
KEYSTONE/EPA/HAYOUNG JEON

Mit neun Jahren Verspätung und inmitten der Corona-Pandemie eröffnet am Samstag (14.00 Uhr) der neue Hauptstadtflughafen BER. Zur Feier des Tages landen je ein Flugzeug von Easyjet und Lufthansa mit ihren jeweiligen Chefs Johan Lundgren und Carsten Spohr.

An der Eröffnung nehmen auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (beide SPD) und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) teil.

Wegen der Corona-Pandemie gibt es keine große Eröffnungsparty. Für Sonntag sind die ersten Abflüge vom neuen Flughafen geplant, am Mittwoch soll der Flughafen «Willy Brandt» dann komplett in Betrieb genommen werden. Ursprünglich sollte der BER bereits 2011 eröffnet werden. Aufgrund zahlreicher Pannen verschob sich die Eröffnung immer weiter, was vielfach für Spott sorgte.

Zurück zur Startseite