Milliardärs-Ranking: In diesen Städten leben die Superreichen

17.5.2018 - 10:25, tsch

Immer mehr Menschen auf der Welt sind Milliardäre, besonders in Europa, Asien und Nordamerika. 2017 waren es schon 2754 Menschen weltweit, die mehr als eine Milliarde Dollar besassen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Analysefirma Wealth-X hervor. Und nicht nur die Anzahl steigt stetig an, auch das Vermögen der Milliardäre wird immer höher. In der Galerie zeigen wir Ihnen, in welchen Metropolen die Superreichen wohnen.
Bild: Pixabay
Platz 10: Einen deutlichen Anstieg erlebte die chinesische Stadt Shenzhen mit 39 Milliardären.
Bild: Denys Nevozhai / Unsplash
Mumbai in Indien hat ebenfalls 39 Milliardäre und belegt damit Platz neun.
Bild: Pixabay
Auf dem achten Platz findet sich Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. 40 Milliardäre leben in der Wüsten-Metropole.
Bild: Pixabay
Platz sieben belegt der Stadtstaat Singapur mit 44 Milliardären.
Bild: Mike Enerio / Unsplash
In Peking ging die Zahl der Milliardäre steil nach oben. 57 sind es nach aktuellem Stand.
Bild: Pixabay
London beherbergt wie im Jahr zuvor 62 Milliardäre. Ob der Brexit darauf Einfluss nehmen wird?
Bild: Luca Micheli / Unsplash
Moskau hatte 69 Milliardäre - und damit weniger als im Vorjahr. Die russische Hauptstadt ist die einzige in den Top Ten, bei der die Anzahl schrumpfte.
Bild: Pixabay
San Francisco an der Westküste ist der Boom des Silicon Valley anzumerken - und liegt damit auf Platz drei der superreichen Städte mit 74 Milliardären.
Bild: Artur Westergren / Unsplash
93 Milliardäre (und damit 21 mehr als im letzten Jahr) zählt die Stadt Hongkong und liegt damit auf Platz zwei.
Bild: Pixabay
New York City war laut Wealth-X im Jahr 2017 die Hauptstadt der Superreichen mit mehr als 100 Dollar-Milliardären.
Bild: Kai Pilger / Pexels

Es gibt wieder mehr Milliardäre auf der Welt: Aus einer Studie der Analysefirma Wealth-X geht auch hervor, wo die Superreichen bevorzugt Quartier beziehen.

Das Gesamtvermögen der Milliardäre betrug zusammen 9,205 Billionen Dollar. Dabei waren es insgesamt 400 Menschen weltweit, die mehr als fünf Milliarden besitzen, während etwa die Hälfte der Milliardäre «nur» zwischen ein und zwei Milliarden Dollar hatten.

Die meisten Milliardäre (821) lebten in Europa, danach folgten Asien (784) und Nordamerika (727), allerdings war das Wachstum der Vermögen in Asien am grössten, besonders in Indien und China. Insgesamt stieg das Vermögen der Milliardäre aber mehr als ihre Zahl. Oder anders formuliert: Die Reichsten wurden einfach noch reicher.

Was Superreiche von Luxushelikoptern erwarten können
Superyachten: An Bord von schwimmenden Pracht-Residenzen
Zurück zur Startseite

Weitere Artikel