Ungewöhnliche Kulisse

Unterwasser-Löwentanz zum neuen Mondjahr in Malaysia

AFP/tgab

21.1.2022

epa09698817 Divers dressed in a lion dance costume perform inside the 'Aquaria KLCC' aquarium ahead Chinese New Year celebrations in Kuala Lumpur, Malaysia, 21 January 2022. The Lunar New Year, also known as Spring Festival in China, falls on 01 February in 2022, marking the beginning of the Year of the Tiger. EPA/FAZRY ISMAIL
Fische und Schildkröten spielen als Statisten mit bei der Darbietung des traditionellen Löwentanzes im Aquarium von Kuala Lumpur.
Bild: KEYSTONE/FAZRY ISMAIL

Das Aquarium in Kuala Lumpur hat sich 2022 zur Feier des neuen Mondjahres etwas Besonderes einfallen lassen: Taucher führen den traditionellen Löwentanz unter Wasser auf. Statisten sind Haie und Schildkröten.

AFP/tgab

21.1.2022

Der Löwentanz ist eine Tradition zur Feier des neuen Mondjahrs in Asien. In Malaysia hat nun eine außergewöhnliche Aufführung stattgefunden: Im Aquarium in der Hauptstadt Kuala Lumpur gingen am Freitag zwei als Löwen verkleidete Taucher ins Wasser, um den traditionellen Tanz in ungewöhnlicher Kulisse aufzuführen. Außerhalb des Wassertanks spielten dazu Musiker auf traditionellen Instrumenten.

«Der Unterwasser-Löwentanz ist etwas Einzigartiges», hob Aquariums-Chef Daryl Foong hervor. Die Taucher hätten dazu ein besonderes Training erhalten. Außerdem wurde ihr farbenfrohes Löwenkostüm aus besonders leichten Materialien angefertigt, um ihnen genügend Bewegungsspielraum unter Wasser zu lassen.



Das «Aquaria» hatte in den vergangenen Jahren schon mehrmals Unterwasser-Tänze veranstaltet. Der Löwentanz wird traditionell in China und chinesisch geprägten Vierteln im Ausland aufgeführt, um den Beginn des neuen Mondjahres zu feiern. Die Darbietung soll böse Geister vertreiben und Glück bringen. Dieses Mal fällt der Jahreswechsel nach dem Mondkalender auf den 01. Februar. Er bezeichnet den Übergang ins Jahr des Wasser-Tigers. Im mehrheitlich muslimischen Malaysia sind rund ein Viertel der 32 Millionen Einwohner chinesischstämmig.