Weiteres Wolfsrudel mit Welpen im Wallis nachgewiesen

SDA/uri

15.9.2020 - 14:00

Ein streunendes Wolfsjunges ist im Mittelwallis durch eine Fotofalle aufgenommen worden. 
Handout DJFW Kanton Wallis

Ein zweites Wolfsrudel hat dieses Jahr im Wallis Nachwuchs gezeugt. Mehrere Bilder einer Fotofalle zeigen die Anwesenheit von mindestens zwei Jungtieren und des säugenden Muttertieres in den Höhen der Gemeinde Grône im Mittelwallis.

Es sei das vierte Jahr in Folge, dass ein Wolfsrudel mit Jungtieren im südlichen Mittelwallis festgestellt werde, teilte die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) am Dienstag mit. Mindestens vier ausgewachsene Wölfe halten sich demnach in diesem Gebiet auf: zwei männliche und zwei weibliche Tiere.

Ende Juli hatte der Kanton bereits eine Fortpflanzung bei einem Rudel im Chablais im Unterwallis gemeldet. Eine Wölfin warf in den Bergen oberhalb der Gemeinden Vionnaz und Vouvry mindestens vier Welpen.

2012 hatte sich im Calandagebiet in Graubünden das erste Wolfsrudel der Schweiz gebildet. Seither breiteten sich die Tiere weiter aus. Heute gehen Fachleute von mindestens neun Wolfsrudeln im Land aus. Landesweit wird die Zahl der Wölfe auf etwa 80 geschätzt.

Nach Angaben der DJFW sollen im Rudel mindestens zwei Jungtiere leben.  
Handout DJFW Kanton Wallis
Zurück zur Startseite