Versorgungsmission

Raumfrachter «Dragon» mit Tomatenpflanzen zur ISS gestartet

dpa

27.11.2022 - 00:00

Die SpaceX Falcon 9-Rakete mit dem Crew5 Dragon-Raumschiff hob am 5. Oktober 2022 vom Kennedy Space Center in Florida ab. Die Besatzung begann eine sechsmonatige Expedition auf der Internationalen Raumstation ISS. 
Die SpaceX Falcon 9-Rakete mit dem Crew5 Dragon-Raumschiff hob am 5. Oktober 2022 vom Kennedy Space Center in Florida ab. Die Besatzung begann eine sechsmonatige Expedition auf der Internationalen Raumstation ISS. 
Jim WATSON/AFP via Getty Images

Mit fast 3500 Kilogramm Ladung für wissenschaftliche Experimente und für die Verpflegung der Besatzung an Bord ist am Samstag eine unbemannte Mission zur internationalen Raumstation ISS gestartet. 

dpa

27.11.2022 - 00:00

Der «Dragon»-Frachter soll am Sonntag gegen 13.30 Uhr deutscher Zeit an die ISS andocken und nach etwa einem Monat wieder auf der Erde landen. Es ist die 26. Versorgungsmission des kommerziellen Betreibers SpaceX in Zusammenarbeit mit der Nasa, teilte die US-Raumfahrtbehörde mit.

An Bord sind laut Nasa-Angaben unter anderem Solarpanele zur Stromversorgung, eine spezielle Tomaten-Sorte für gesündere Ernährung von Astronauten und ein Bluttest, der medizinische Diagnosen von Menschen im All erleichtern soll. Am Dienstag war der zunächst geplante «Dragon»-Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral wegen schlechten Wetters abgesagt worden. Die erste «Dragon»-Kapsel von SpaceX zur ISS war 2012 geflogen.

dpa