Tourismus

Interlaken Tourismus mit Rekordjahr 2019

SDA

8.4.2020 - 21:29

Noch nie reisten so viele Touristinnen und Touristen in die Region Interlaken wie 2019. Im vergangenen Jahr wurden in der gesamten Ferienregion fast 3 Millionen Logiernächte verzeichnet – ein Rekordwert.

Insgesamt wurden 1,64 Millionen Übernachtungen verbucht, auch das ein Rekord. Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Bewältigung der Corona-Krise ist laut Mitteilung von Interlaken Tourismus somit gegeben: Interlaken ist ein beliebtes Reiseziel – insbesondere auch für die mit Abstand grösste Gästegruppe, die Schweizerinnen und Schweizer.

Vieles sei in dieser Zeit unsicher, schreibt Interlaken Tourismus weiter. Gewiss sei aber, dass Thuner- und Brienzersee sowie die Bergwelt rund um Eiger, Mönch und Jungfrau «bleiben, wo sie sind».

Gemeinsam mit Partnern bereite man sich nun auf die Zeit nach der Pandemie vor. Die «Krux» sei, den richtigen Zeitpunkt für die Aktivierung der jeweiligen Kampagnen und Aktionen zu treffen. Dieser optimale Zeitpunkt sei von Region zu Region, von Land zu Land unterschiedlich.

Zurück zur Startseite

SDA