Auch in diesem Jahr gibt es keinen Zürich Marathon

fn, sda

25.2.2021 - 10:10

Ein solches Gedränge ist auch in diesem Jahr undenkbar: Der Zürich Marathon wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt. (Archivbild)
Keystone

Auch in diesem Jahr findet wegen der Corona-Pandemie kein Zürich Marathon statt. Am 25. April einen Anlass mit mehreren tausend Teilnehmenden durchzuführen, sei nicht realistisch, so die Organisatoren. Sie haben bis zum letzten Moment mit diesem Entscheid gewartet.

Lockerungen für Grossveranstaltungen sind noch länger nicht in Sicht. Deshalb mussten die Organisatoren des Marathons nun einen Entscheid fällen. Dieser lautet, wie schon im vergangenen Jahr, den Anlass abzusagen, wie sie am Donnerstag mitteilten.

Die Organisatoren wollen die Breitensportlerinnen und Breitensportler aber nicht ohne sportliches Ziel trainieren lassen. Damit das bereits absolvierte Training nicht vergebens war, findet der Zürich Marathon 2021 virtuell statt.

Am 25. April können die Läuferinnen und Läufer zwischen 8 und 11 Uhr morgens beliebig starten und entweder den ganzen Marathon, den Halbmarathon oder die 10-Kilometer-Strecke absolvieren – einfach nicht am Zürcher Seebecken, sondern wo immer sie auch sind.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bereits angemeldet haben, erhalten nun einen Startplatz für das nächste Jahr. Dann soll der Marathon am 10. April stattfinden.

Zurück zur Startseite

fn, sda