Kantonsrat

FDP-Kantonsrat Thomas Vogel tritt aus dem Zürcher Kantonsrat zurück

leph, sda

24.1.2022 - 14:29

Thomas Vogel (FDP) tritt aus dem Kantonsrat zurück. Im Bild im Moment seiner grossen Niederlage bei den Regierungsratswahlen 2019. Statt Vogel wurde der Grüne Martin Neukom gewählt. (Archivbild)
Keystone

Der langjährige Kantonsrat Thomas Vogel (FDP, Thalwil) hat seinen Rücktritt aus dem Zürcher Kantonsrat angekündigt. Der frühere Fraktionschef und Regierungsratskandidat der Freisinnigen wird erstmals seit über zwei Jahrzehnten kein politisches Amt mehr ausüben.

leph, sda

24.1.2022 - 14:29

Das Gesuch von Vogel um vorzeitigen Rücktritt wurde am Montag an der Sitzung des Kantonsrats bekannt gegeben. Vogel war seit 2003 Mitglied des Kantonsrats. 2008 übernahm er dort das Präsidium der FDP-Fraktion und übte dieses elf Jahre lang aus.

2019 kandidierte er als Regierungsrat. Die FDP verlor den Sitz ihres zurücktretenden Regierungsrats Thomas Heiniger jedoch an den Grünen Martin Neukom.

Mit dem Rücktritt aus dem Kantonsrat ist Vogels politische Karriere – zumindest vorerst – beendet. Begonnen hatte er diese als 22-Jähriger im Jahr 1994 mit der Wahl in den Grossen Gemeinderat von Illnau-Effretikon.

Beruflich ist der mittlerweile 50-jährige Jurist in der Gerichtsleitung des Bezirksgerichts Zürich tätig.

leph, sda