Fünf Verletzte bei Auseinandersetzung in Zürcher Niederdorf

SDA

15.9.2018 - 15:53

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Zürcher Niederdorf sind in der Nacht auf Samstag fünf Personen verletzt worden. Zwei Frauen erlitten mittelschwere Kopfverletzungen und mussten im Spital bleiben. Drei Männer wurden festgenommen.

Die Zürcher Stadtpolizei erhielt kurz nach 1.30 Uhr die Meldung über verletzte Personen im Niederdorf, wie sie am Samstagnachmittag mitteilte. Dort habe sie zwei Frauen im Alter von 19 und 21 Jahren und einen 22-jährigen Mann mit Kopfverletzungen vorgefunden. Zwei weitere beteiligte Männer im Alter von 33 und 35 Jahren wurden später am Bahnhofplatz aufgegriffen.

Alle fünf Personen wurden mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht. Die Männer wurden nach der Behandlung festgenommen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Die Polizei leitete Ermittlungen an.

Zurück zur Startseite

SDA