Wagner: «Wir müssen gewinnen – wie Atalanta auch»

Luca Betschart

22.11.2021

Wagner und Faivre sind sich einig: «Wir freuen uns wahnsinnig»

Wagner und Faivre sind sich einig: «Wir freuen uns wahnsinnig»

Grosser Druck bei YB: Für das Achtelfinale muss die Mannschaft hinter David Wagner gegen Atalanta Bergamo gewinnen. Cheftrainer und Torhüter Guillaume Faivre sind zuversichtlich.

23.11.2021

Am Dienstag empfangen die Young Boys in der Champions League Atalanta Bergamo im Wankdorf. Das sagen Trainer David Wagner und Goalie Guillaume Faivre vor dem letzten Heimspiel der Gruppenphase.

Luca Betschart

22.11.2021

Will YB die Chance auf das Weiterkommen in der Champions League am Leben halten, ist gegen die Italiener ein Sieg gefordert. Bei einer Niederlage hingegen ist das Aus für den Schweizer Meister bereits vor dem letzten Spieltag besiegelt.

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge ist die Rückkehr von Fabian Lustenberger ein Lichtblick für die vom Verletzungspech gebeutelten Berner. «Er wird ins Aufgebot zurückkehren. Nach ganz langer Zeit sind wir super happy, dass unser Kapitän wieder mit an Bord ist. Das sagt sehr viel», sagt David Wagner im Interview mit blue Sport. Für eine Startelf-Nomination kommt das Spiel gegen Atalanta für den Abwehrchef allerdings noch zu früh.



«Es wird eine einzigartige Atmosphäre»

Guillaume Faivre, der für den verletzten David von Ballmoos das YB-Tor hüten wird, gibt sich selbstbewusst. «Wir müssen das YB-Spiel machen. Wir sind überzeugt, dass wir es besser machen können als im Hinspiel», so der 34-Jährige. «Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen. Die Vorfreude ist enorm gross.»

Für David Wagner ist aber auch klar. «Wir müssen gewinnen – wie Atalanta auch. Wir spielen zuhause, auf unserem Platz, vor unserem Publikum. Es wird sicher wieder eine einzigartige Atmosphäre sein, die wir auch brauchen.»

Atalanta – YB 1:0

Atalanta – YB 1:0

Die Young Boys verlieren den zweiten Match in der Champions-League-Gruppenphase. Die Berner unterliegen bei Atalanta Bergamo mit 0:1.

29.09.2021