Ceesay schiesst den FCZ in letzter Sekunde zum Sieg

Redaktion blue

21.8.2021

Zürich – GC 2:1

Zürich – GC 2:1

Credit Suisse Super League, 4. Runde, Saison 21/22

21.08.2021

Wenige Sekunden fehlen den Grasshoppers im Zürcher Derby, und sie hätten dem FCZ die ersten Punktverluste der Saison beigebracht.

Redaktion blue

21.8.2021

Breitenreiter: «Es war fantastisch, wie uns die Südkurve unterstützt hat»

Breitenreiter: «Es war fantastisch, wie uns die Südkurve unterstützt hat»

21.08.2021

Brecher: «Davon träumt jedes kleine Kind»

Brecher: «Davon träumt jedes kleine Kind»

21.08.2021

Ceesay schiesst den FCZ in letzter Sekunde zum Sieg

Ceesay schiesst den FCZ in letzter Sekunde zum Sieg

21.08.2021

Abrashi fliegt mit Gelb-Rot vom Platz – danach fliegen die Fetzen

Abrashi fliegt mit Gelb-Rot vom Platz – danach fliegen die Fetzen

21.08.2021

Marchesano gleicht in der 10. Minute aus

Marchesano gleicht in der 10. Minute aus

21.08.2021

Margreitter schiesst GC früh in Front

Margreitter schiesst GC früh in Front

21.08.2021

GC-Pusic: «Es geht darum, wer die Nummer eins ist in der Stadt»

GC-Pusic: «Es geht darum, wer die Nummer eins ist in der Stadt»

20.08.2021

Forte: «Das ist der grosse Unterschied zwischen GC und dem FCZ»

Forte: «Das ist der grosse Unterschied zwischen GC und dem FCZ»

20.08.2021

Highlights
Breitenreiter: «Es war fantastisch, wie uns die Südkurve unterstützt hat»

Breitenreiter: «Es war fantastisch, wie uns die Südkurve unterstützt hat»

Brecher: «Davon träumt jedes kleine Kind»

Brecher: «Davon träumt jedes kleine Kind»

Ceesay schiesst den FCZ in letzter Sekunde zum Sieg

Ceesay schiesst den FCZ in letzter Sekunde zum Sieg

Abrashi fliegt mit Gelb-Rot vom Platz – danach fliegen die Fetzen

Abrashi fliegt mit Gelb-Rot vom Platz – danach fliegen die Fetzen

Marchesano gleicht in der 10. Minute aus

Marchesano gleicht in der 10. Minute aus

Margreitter schiesst GC früh in Front

Margreitter schiesst GC früh in Front

GC-Pusic: «Es geht darum, wer die Nummer eins ist in der Stadt»

GC-Pusic: «Es geht darum, wer die Nummer eins ist in der Stadt»

Forte: «Das ist der grosse Unterschied zwischen GC und dem FCZ»

Forte: «Das ist der grosse Unterschied zwischen GC und dem FCZ»

Winter: «Du willst nicht Angst haben, wenn du in die Stadt musst»

Winter: «Du willst nicht Angst haben, wenn du in die Stadt musst»

Brecher und Pusic im Derby-Quiz: Wer holt sich den ersten Sieg?

Brecher und Pusic im Derby-Quiz: Wer holt sich den ersten Sieg?


Telegramm

Zürich – Grasshoppers 2:1 (1:1)

14'896 Zuschauer. – SR Schnyder. – Tore: 7. Margreitter (Herc) 0:1. 10. Marchesano (Ceesay) 1:1. 95. Ceesay (Gnonto) 2:1.

Zürich: Brecher; Omeragic, Mirlind Kryeziu, Aliti; Rohner (85. Gnonto), Doumbia, Leitner (61. Pollero), Guerrero; Marchesano; Krasniqi (70. Gogia), Ceesay.

Grasshoppers: Moreira; Arigoni, Margreitter, Toti; Bolla, Diani, Abrashi, Hoxha (78. Cvetkovic); Pusic (61. Kawabe), Herc (89. Gjorgjev); Campana (78. Momoh).

Bemerkungen: Zürich ohne Dzemaili, Tosin, Khelifi und Koide (alle verletzt). Grasshoppers ohne Bonatini, Demhasaj, Morandi, Nadjack (alle verletzt), Lenjani (krank) und Loosli (nicht spielberechtigt). 48. Gelb-rote Karte gegen Abrashi (Foul). Verwarnungen: 16. Leitner (Foul), 47. Abrashi (Foul), 49. Mirlind Kryeziu (Unsportlichkeit), 49. Campana (Unsportlichkeit).

Der Live-Ticker zum Nachlesen