Der FCZ zerzaust Schlusslicht Luzern und bleibt Leader

Redaktion blue

4.12.2021

Zürich – Luzern 4:0

Zürich – Luzern 4:0

Credit Suisse Super League, 16. Runde, Saison 21/22

04.12.2021

Luzern legt gegen den FCZ einen kapitalen Fehlstart hin und liegt bereits nach 20 Minuten 0:3 zurück. Auch in der Folge hat das Schlusslicht beim Leader nichts zu melden und verliert 0:4.

Redaktion blue

4.12.2021

FCZ-Jungstar Wilfried Gnonto über Hochs und Tiefs

FCZ-Jungstar Wilfried Gnonto über Hochs und Tiefs

04.12.2021

Breitenreiter: «Das sind die Geschenke, die man gerne annimmt»

Breitenreiter: «Das sind die Geschenke, die man gerne annimmt»

04.12.2021

Chieffo: «Du hast das Gefühl, du bist im falschen Film»

Chieffo: «Du hast das Gefühl, du bist im falschen Film»

04.12.2021

FCL-Goalie Müller genervt: «Was ist das für eine Scheisse»

FCL-Goalie Müller genervt: «Was ist das für eine Scheisse»

04.12.2021

Brecher: «Wir sind immer noch extrem demütig»

Brecher: «Wir sind immer noch extrem demütig»

04.12.2021

57. Minute: Tosin markiert das 4:0

57. Minute: Tosin markiert das 4:0

04.12.2021

20. Minute: Kryeziu mit dem 3:0 für den FCZ

20. Minute: Kryeziu mit dem 3:0 für den FCZ

04.12.2021

12. Minute: Das nächste Geschenk – Marchesano trifft zum 2:0

12. Minute: Das nächste Geschenk – Marchesano trifft zum 2:0

04.12.2021

Highlights
FCZ-Jungstar Wilfried Gnonto über Hochs und Tiefs

FCZ-Jungstar Wilfried Gnonto über Hochs und Tiefs

Breitenreiter: «Das sind die Geschenke, die man gerne annimmt»

Breitenreiter: «Das sind die Geschenke, die man gerne annimmt»

Chieffo: «Du hast das Gefühl, du bist im falschen Film»

Chieffo: «Du hast das Gefühl, du bist im falschen Film»

FCL-Goalie Müller genervt: «Was ist das für eine Scheisse»

FCL-Goalie Müller genervt: «Was ist das für eine Scheisse»

Brecher: «Wir sind immer noch extrem demütig»

Brecher: «Wir sind immer noch extrem demütig»

57. Minute: Tosin markiert das 4:0

57. Minute: Tosin markiert das 4:0

20. Minute: Kryeziu mit dem 3:0 für den FCZ

20. Minute: Kryeziu mit dem 3:0 für den FCZ

12. Minute: Das nächste Geschenk – Marchesano trifft zum 2:0

12. Minute: Das nächste Geschenk – Marchesano trifft zum 2:0

2. Minute: Tosin trifft nach Luzerns Gastgeschenk zum 1:0

2. Minute: Tosin trifft nach Luzerns Gastgeschenk zum 1:0


Telegramm

Zürich – Luzern 4:0 (3:0)

9540 Zuschauer. – SR Fähndrich. – Tore: 2. Tosin 1:0. 12. Marchesano (Tosin) 2:0. 20. Kryeziu (Guerrero) 3:0. 57. Tosin (Ceesay) 4:0.

Zürich: Brecher; Omeragic, Kryeziu, Aliti; Doumbia (79. Seiler); Boranijasevic (79. Rohner), Dzemaili (88. Kamberi), Marchesano; Guerrero; Tosin (59. Gnonto), Ceesay (59. Kramer).

Luzern: Müller; Burch, Domgjoni (46. Grether), Badstuber; Gentner (79. Rupp); Schulz, Emini (62. Tasar), Ugrinic, Frydek; Sorgic (46. Ndenge), Ndiaye (68. Cumic).

Bemerkungen: Zürich ohne Buschman (verletzt) und Coric (krank). Luzern ohne Schürpf, Campo, Alabi und Monney (alle verletzt). 75. Pfostenschuss Gnonto. Verwarnungen: 24. Marchesano (Foul), 47. Boranijasevic (Foul).