«Unser Ziel ist der Cup-Final» – Forte und Yverdon wollen den FCZ düpieren

ssch, sda

26.10.2021 - 05:30

Uli Forte vor Duell mit Ex-Verein: «Unser Ziel ist der Cup-Final»

Uli Forte vor Duell mit Ex-Verein: «Unser Ziel ist der Cup-Final»

Uli Forte trifft mit Yverdon Sport im Cup-Achtelfinal ausgerechnet auf seinen Ex-Club FC Zürich. Es soll nicht das letzte Highlight bleiben.

26.10.2021

Am Dienstag stehen die ersten drei Partien in den Achtelfinals des Schweizer Cups an. Während der FC Zürich gegen Yverdon klarer Favorit ist, hofft Aarau gegen Lausanne-Sport auf den Coup.

ssch, sda

26.10.2021 - 05:30

Zum Auftakt der Achtelfinals im Schweizer Cup kommt es am Dienstag zum Duell zwischen Aarau und Lausanne-Sport. Der aktuell Viertklassierte der Challenge League und letztjährige Cup-Halbfinalist wird sich gegen das Schlusslicht der Super League durchaus Chancen ausrechnen.

Zudem reist der FC Zürich nach Yverdon. Sportlich sind in dieser Affiche zwischen dem Dritten der Super League und dem Neunten der Challenge League die Rollen klar verteilt. Dennoch ist es eine spezielle Partie, trifft Yverdon-Trainer Uli Forte doch auf seinen ehemaligen Arbeitgeber.

«Ja klar, das wird ein spezielles Spiel. Ich hatte beim FCZ eine Superzeit», sagt Forte denn auch und meint voller Vorfreude weiter: «Es geht für uns darum, nicht zu nervös zu sein und auch die Gelassenheit auf den Platz zu bringen, auch wenn uns ein Super-Ligist gegenüber steht.» Denn die Ambitionen von Forte und Yverdon sind hoch: «Im Cup gibt es nur ein Ziel – möglichst weit kommen und nach Möglichkeit den Final zu erreichen.»

In der dritten Partie des Tages fordert Promotion-League-Klub Biel den sechsten der zweithöchsten Liga, Stade Lausanne-Ouchy.

Die Cup-Runde in der Übersicht

ssch, sda