Hammerlos bei den WM-Playoffs: Italien und Portugal in derselben Gruppe

tbz/sda

26.11.2021

Bittere Pille für Portugal: In den WM-Playoffs wartet zuerst die Türkei und dann der Sieger der Partie Italien – Nordmazedonien.
Bild: KEYSTONE

Italien und Portugal fahren definitiv nicht beide zur WM 2022 nach Katar. Das ergab die Auslosung der WM-Playoffs, bei denen die beiden Fussball-Giganten spätestens im Finalspiel aufeinandertreffen.

tbz/sda

26.11.2021

In der Auslosung der Barrage-Spiele von Ende März wurden am Sitz der FIFA beide renommierten Nationalteams in die gleiche der drei «Halbfinal»-Gruppen gelost. Nur der jeweilige Sieger kommt an die WM. Die Hürden in den Halbfinals scheinen nicht sehr hoch zu sein. Italien spielt daheim gegen Nordmazedonien, Portugal ebenfalls daheim gegen die Türkei. Danach aber müssten sie gegeneinander antreten. Portugal hätte Heimrecht.

Aus Schweizer Sicht: Glück gehabt! Die Nati fährt dank des 4:0-Erfolgs im letzten Qualifikationsspiel bekanntlich direkt an die Weltmeisterschaft im Wüstenstaat.