Das sind die 30 möglichen Weltfussballer – Wer ist dein Favorit?

Martin Abgottspon

9.10.2021 - 08:43

Lionel Messi hat den Ballon d'Or schon sechs Mal gewonnen.
Lionel Messi hat den Ballon d'Or schon sechs Mal gewonnen.
Getty Images

Das französische Fachmagazin «France Football» gab die Liste der Nominierten für den Ballon d'Or bekannt. Heissester Anwärter auf den Titel dürfte einmal mehr Lionel Messi sein.

Martin Abgottspon

9.10.2021 - 08:43

Unter den 30 Nominierten sind fast schon standesgemäss die Namen von Rekordsieger Lionel Messi und dessen Dauerrivalen Cristiano Ronaldo zu finden. Der Argentinier hat bei der letzten Vergabe 2019 die Trophäe zum sechsten Mal gewonnen und damit einmal mehr als der Portugiese.

Weiter findet sich auf der Liste nur die Créme de la Créme des europäischen Klubfussballs. Kylian Mbabbeé ist ebenso vertreten wie Robert Lewandwoski oder Kevin De Bruyne. Die grösste Überraschung ist wohl die Nomination des Dänen Simon Kjaer, der sich diese Ehre mit einer grandiosen Europameisterschaft aber redlich verdient hat.

Messis Favoriten sind die Kollegen Mbappé und Neymar

Lionel Messi selber hebt mit Blick auf die Auszeichnung Bayern Münchens Robert Lewandowski hervor. Sein Votum würde der 34 Jahre alte Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft und Superstar von Paris Saint-Germain aber für zwei andere Weltstars abgeben. «Natürlich habe ich zwei Spieler in meiner Mannschaft, für die ich stimmen würde: Neymar und Kylian», so Messi in einem Interview mit dem Magazin «France Football».

«Danach gibt es Spieler auf individuellem Niveau, die eine grosse Saison gespielt haben, wie Lewandowski», sagte Messi und nannte auch noch den Franzosen Karim Benzema von Real Madrid. Was sie geleistet hätten, sei sehr wichtig, um den Ballon d'Or zu gewinnen. «Letztlich haben auch die Titel grosses Gewicht, ob du die Champions League gewonnen hast, die EM, die Copa America», sagte Messi – er selbst holte in diesem Jahr die Copa in Südamerika und damit seinen ersten grossen Titel im Dress der Albiceleste.

Ob das zum siebten Titelgewinn reicht? Experten sind sich bereits einig, dass auch diese Wahl nicht an Lionel Messi vorbeiführen wird. Und wie siehst du das? Wähle jetzt in unserer Umfrage für deinen Favoriten.

Umfrage
Wer ist dein Favorit für den Weltfussballer des Jahres?

Martin Abgottspon