FC Liverpool

Nach Party-Hochzeit: Salah positiv auf Covid-19 getestet

tbz

13.11.2020

Mohamed Salah feierte ausgelassen auf der Hochzeit seines Bruders – nun wurde er positiv auf das Coronavirus getestet.
Mohamed Salah feierte ausgelassen auf der Hochzeit seines Bruders – nun wurde er positiv auf das Coronavirus getestet.
Bild: Keystone/Egypt Today

Wie der ägyptische Fussballverband am Freitag mitteilte, wurde Liverpool-Angreifer Mohamed Salah positiv auf das Coronavirus getestet. Beim englischen Meister wird die Personaldecke allmählich dünn.

Jürgen Klopp dürfte nach Erhalt dieser Neuigkeiten in die Tischkante gebissen haben. Mit Mo Salah fällt die nächste Stammkraft beim FC Liverpool aus, und das in einer Woche, in der sich bereits Innenverteidiger Joe Gomez und Rechtsverteidiger Trent Alexander-Arnold für längere Zeit verabschiedeten.

Ausgelassene Hochzeitsfeier

Im Gegensatz zu den beiden Engländern hätte Salahs Auszeit aber problemlos verhindert werden können. Der treffsichere Angreifer erlitt nämlich keine Verletzung, sondern steckte sich im heimischen Ägypten mit dem Coronavirus an. Nachdem der 28-Jährige aufgrund der Länderspielpause in die Heimat zurückgekehrt war, feierte er vor wenigen Tagen ausgelassen – und ohne Mundschutz – auf der Hochzeit seines Bruders. Noch ist nicht klar, ob er sich während der Feier mit dem Virus angesteckt hat. Verwundern würde es nicht.

Wenig überraschend vermeldete der ägyptische Fussballverband am Freitag einen positiven Befund beim Superstar. Der Stürmer zeigt zwar keinerlei Symptome, fällt allerdings aufgrund der Quarantäne-Bestimmungen trotzdem für die nächsten beiden Partien der «Reds» gegen Leicester City und Atalanta Bergamo aus.

Salah führt beim englischen Meister die Torschützenliste mit wettbewerbsübergreifenden zehn Treffern klar an.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport