ManCity gewinnt Spitzenspiel gegen Chelsea – Aston Villa knackt ManUtd

sda

25.9.2021 - 15:47

Ein Fingerzeig an die Konkurrenz: Gabriel Jesus nach seinem Siegtor für Manchester City gegen Chelsea.
Getty

Manchester City startet in die einwöchige Tour de Force mit einem Sieg in der 6. Runde der Premier League. Der Meister gewinnt auswärts gegen Leader Chelsea 1:0.

sda

25.9.2021 - 15:47

Der Brasilianer Gabriel Jesus schoss das Siegtor kurz nach der Pause im Anschluss an einen Corner mit einem leicht abgefälschten Schuss aus zehn Metern (53.).

Vor den Duellen in der Champions League gegen Paris Saint-Germain und in der Meisterschaft gegen Liverpool sowie eine Woche nach der Nullnummer im Heimspiel gegen Southampton war der Auftritt der Mannschaft von Pep Guardiola ein Fingerzeig an die Konkurrenz.

Der Erfolg von Manchester City fiel knapp aus, war aber hochverdient. Der Meister war gegen seinen Champions-League-Final-Bezwinger der letzten Saison klar überlegen; Chelsea zum Beispiel brachte in 90 Minuten keinen einzigen Schuss auf das Tor der Citizens zustande. Einen solchen «Nuller» hatte Chelsea in der Meisterschaft letztmals vor elf Jahren.

Weitere Enttäuschung für ManUtd

Mit dem Sieg schloss Manchester City in der Tabelle nicht nur zu Chelsea auf, sondern auch zum Stadtrivalen Manchester United. Der Champions-League-Gruppengegner der Young Boys verlor sein Heimspiel gegen Aston Villa 0:1, weil der Portugiese Bruno Fernandes in der Nachspielzeit einen Penalty über das Tor schoss. Sein Landsmann Cristiano Ronaldo erzielte im vierten Pflichtspiel mit Manchester United erstmals kein Tor.

Telegramme:

Chelsea – Manchester City 0:1 (0:0). – Tor: 53. Gabriel Jesus 0:1.

Manchester United – Aston Villa 0:1 (0:0). – Tor: 88. Hause 0:1. – Bemerkung: 91. Bruno Fernandes (Manchester United) schiesst Foulpenalty über das Tor.

sda