Ganz genau hingeschaut

Ist die YB-Viertelstunde in dieser Saison ein Berner Albtraum?

Von Patrick Lämmle

16.4.2022

Es ist bislang eine Rückrunde zum Vergessen für Meschack Elia und YB.
Keystone

Mit Anbruch der 76. Spielminute wird von den Berner Fans jeweils die «YB-Viertustung» eingeläutet. Doch ein Schlussfeuerwerk zünden in dieser Saison meist die Gegner. Oder täuscht der Eindruck etwa?

Von Patrick Lämmle

16.4.2022

Wir haben vor dem Duell gegen den FCZ am letzten Samstag (30. Runde, 1:2-Niederlage) alle YB-Spiele der laufenden Saison seziert und wollten wissen, wie viele Punkte YB in der Schlussviertelstunde gewonnen, respektive verloren hat. Spiele, in denen es in den letzten 15 Minuten keine Tore gab, werden hier nicht thematisiert. In Klammer gesetzt siehst du, welche Auswirkung die Schlussviertelstunde aus YB-Sicht auf die Punkteverteilung hatte.

1. Spieltag: Luzern – YB 3:4 (+2)

Samstag, 24. Juli. YB muss zur Saisoneröffnung bei Cup-Sieger Luzern antreten. Nach 52 Minuten liegen die Berner 1:3 zurück, nach 68. Minuten steht es dank der Treffer von Meschack Elia und Jordan Siebatcheu 3:3. Und es kommt ja noch die YB-Viertelstunde. Und siehe da, tatsächlich markiert Siebatcheu in der 93. Minute das siegbringende 4:3.

Siebatcheu köpft YB in letzter Minute zum Sieg

Siebatcheu köpft YB in letzter Minute zum Sieg

24.07.2021

4. Spieltag: YB – Lugano 3:1 (+2)

Gegen Lugano entscheidet YB das Spiel in der Schlussviertelstunde. Joker Wilfried Kanga markiert in den Minuten 81 und 87 die Treffer zum 2:1 und 3:1. Der ebenfalls eingewechselte Miralem Sulejmani bereitet beide Tore vor.

YB – Lugano 3:1

YB – Lugano 3:1

Credit Suisse Super League, 4. Runde, Saison 21/22

01.12.2021

6. Spieltag: YB – FCZ 4:0

Der Treffer von Elia in der 89. Minute ist nur die Kür einer Berner Machtdemonstration. YB schickt an jenem Samstagabend den FCZ mit einer 4:0-Packung nach Hause, der Leader aus Zürich ist dem amtierenden Meister in allen Belangen unterlegen.

7. Spieltag: Lausanne – YB 1:6

Am folgenden Spieltag siegt YB auswärts gegen Lausanne mit 6:1, Christian Fassnacht und Kanga treffen in der YB-Viertelstunde, den Schlusspunkt setzen die Gäste. Zeki Amdouni gelingt in der 90. Minute der Ehrentreffer.

9. Spieltag: Servette – YB 0:6

Kanga sorgt für einen weiteren Treffer in der berühmtberüchtigten «YB-Viertustung». In der 76. Minute markiert er das 6:0.

10. Spieltag: YB – Luzern 1:1 (+1)

In diesem Spiel schlägt YB gegen Luzern, wie schon in der 1. Runde, in der Nachspielzeit zu. Das Tor von Moumi Ngamaleu in der 94. Minute beschert den Bernern allerdings nur einen Punkt, er trifft zum 1:1. Angesichts dessen, dass die Berner ab der 39. Minute und dem Platzverweis von Christopher Martins, beim Stand von 0:1, in Unterzahl agieren mussten, dennoch ein Erfolg. Der YB-Viertelstunde sei Dank.

YB – Luzern 1:1

YB – Luzern 1:1

Credit Suisse Super League, 10. Runde, Saison 21/22

16.10.2021

11. Spieltag: YB – Lausanne 3:2 (+2)

In der folgenden Runde läutet Fabian Rieder in der 76. Minute die YB-Viertelstunde mit dem 2:1 ein, vier Minuten später gleicht Stjepan Kukuruzovic für Lausanne aus. Den Dreier sichert den Bernern Fassnacht mit seinem Treffer zum 3:2 in der 82. Minute.

82. Minute: Fassnacht schiesst YB postwendend wieder in Front

82. Minute: Fassnacht schiesst YB postwendend wieder in Front

23.10.2021

12. Spieltag: St.Gallen – YB 3:1

YB trifft spät ins gegnerische Gehäuse (82. Minute, Eigentor von Basil Stillhart), doch Zählbares schaut dabei nicht heraus. St.Gallen siegt am Ende 3:1.

13. Spieltag: GC – YB 1:1 (+1)

YB tut sich bei GC schwer und liegt ab der 26. Minute 0:1 zurück. Doch Siebatcheu sichert den Bernern mit seinem Tor in der 93. Minute immerhin noch einen Punkt.

90.+3 Minute: Siebatcheu markiert den späten Ausgleich für YB

90.+3 Minute: Siebatcheu markiert den späten Ausgleich für YB

06.11.2021

15. Runde: FCZ – YB 1:0 (-1)

Erstmals in der Saison 2021/22 kostet die Schlussviertelstunde YB Punkte. Gegen den FCZ setzt es eine 0:1-Niederlage ab. Das einzige Tor der Partie erzielt Wilfried Gnonto in der 83. Minute.

83. Minute: Joker Wilfried Gnonto köpft den FCZ

83. Minute: Joker Wilfried Gnonto köpft den FCZ

28.11.2021

16. Runde: YB – Servette 1:2 (-1)

YB geht gegen Servette in der 10. Minute 1:0 in Führung, in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit fliegt Martins mit Gelb-Rot vom Platz. Und in Unterzahl gibt man den Vorsprung her. Kastriot Imeri gleicht in der 67. Minute aus und in der 79. besiegelt er die YB-Pleite.

79. Minute: Imeri schockt YB mit Freistoss-Tor

79. Minute: Imeri schockt YB mit Freistoss-Tor

04.12.2021

17. Runde: YB – Sion 4:3

Das zweitletzte Spiel der Vorrunde gewinnt YB gegen Sion spektakulär mit 4:3. In der 80. Minute trifft Kanga zum 4:2, ehe Dimitri Cavaré in der 95. Minute den letztlich wertlosen Schlusspunkt setzt.

Rückrunde

20. Spieltag: St.Gallen – YB 3:3 (-2)

YB verspielt gegen St.Gallen eine 3:0-Führung. In der 85. Minute trifft Alessio Besio zum 2:3 und in der 92. Minute Kwadwo Duah zum 3:3-Endstand.

St.Gallen – YB 3:3

St.Gallen – YB 3:3

Credit Suisse Super League, 20. Runde, Saison 21/22

06.02.2022

22. Spieltag: GC – YB 2:2

In der 22. Runde erzielt Felix Mambimbi auswärts bei GC in der 77. Minute das 2:1. In der 95. Minute gleicht Bendegúz Bolla für das Heimteam aus. Zwar hat YB in der Schlussviertelstunde weder Punkte gewonnen noch verloren, aber natürlich fühlt sich das Ganze aufgrund des sehr späten Gegentors am Ende für die Berner wie eine Niederlage an.

96. Minute: Bolla markiert tief in der Nachspielzeit den Ausgleich

96. Minute: Bolla markiert tief in der Nachspielzeit den Ausgleich

20.02.2022

23. Spieltag: YB – Sion 3:1

Elia trifft gegen Sion in der 88. Minute zum 3:1-Endstand.

25. Spieltag: YB – Luzern 2:2 (-2)

YB führt gegen Luzern nach 10 Minuten 2:0, das Spiel endet 2:2. Mohamed Dräger markiert in der 85. Minute den Ausgleich. Der Treffer kostet YB nicht nur Punkte, sondern Trainer David Wagner auch den Job.

85. Minute: Dräger trifft mit Hammer aus 25 Metern

85. Minute: Dräger trifft mit Hammer aus 25 Metern

05.03.2022

26. Spieltag: Lausanne – YB 2:2

Doch auch unter Matteo Vanetta ist keine Besserung in Sicht. In Lausanne trifft Ulisses Garcia zwar in der 83. Minute zum 2:1, doch Kukuruzovic von Schlusslicht Lausanne erzielt in der 93. Minute noch das 2:2.

27. Spieltag: YB – FCZ 1:2

Das zweite Spiel unter Interimscoach Vanetta geht verloren. Kurz vor der YB-Viertelstunde (74.) trifft FCZ-Joker Blaz Kramer zum 1:0, in der 79. markiert Antonio Marchesano das 2:0. Vincent Sierros Treffer in der 95. Minute bringt YB keine Punkte.

28. Spieltag: Basel – YB 2:2 (+1)

Beim 2:2 gegen Basel sichert Kanga YB mit seinem Treffer in der 78. Minute immerhin noch einen Punkt.

78. Minute: Kanga markiert eiskalt das 2:2

78. Minute: Kanga markiert eiskalt das 2:2

03.04.2022

29. Spieltag: YB – Lausanne 2:2

Im vierten Spiel unter der Leitung von Vanetta lässt YB erneut gegen Schlusslicht Lausanne Punkte liegen. Zwar trifft Cheikh Niasse in der 80. Minute zum 2:1 für die Berner, doch in der 94. Minute gleicht Brahima Ouattara quasi mit dem Schlusspfiff noch aus.

YB – Lausanne 2:2

YB – Lausanne 2:2

Credit Suisse Super League, 29. Runde, Saison 21/22

09.04.2022

YB-Bilanz in der Schlussviertelstunde

In der Hinrunde war die Welt noch in Ordnung. In der «YB-Viertustung» hat sich der amtierende Meister in der Summe (+8/-2) sechs zusätzliche Punkte gesichert. In der Rückrunde dagegen hat YB in dieser Phase des Spiels schon fünf Punkte verloren und nur einen gewonnen. Über die ganze Saison hinweg hat YB in den offiziell letzten 15 Minuten dennoch mehr Punkte gewonnen (+9) als verloren (-7).

Die eingangs gestellte Frage, ob die YB-Viertelstunde in dieser Saison ein Berner Albtraum ist, kann so kaum bejaht werden. Aber es ist auch nicht so, dass die YB-Fans viel Grund haben, die Schlussviertelstunde besonders euphorisch einzuläuten – schon gar nicht in den letzten Wochen. Vielleicht müsste man sich im Berner Fan-Lager mal einen Song einfallen lassen, der den YB-Akteuren dabei hilft, den eigenen Kasten auch in der Nachspielzeit zu verbarrikadieren. Denn da lief in den letzten Wochen wirklich einiges schief … 

So tief stürzte YB in der Rückrunde ab

So tief stürzte YB in der Rückrunde ab

Auch in der Rückrunde zeigt die Formkurve der Young Boys weiter nach unten. Inzwischen liegen die Berner 16 Punkte hinter dem Leader FC Zürich. Wie konnte der einst so souveräne Meister in kurzer Zeit so tief fallen?

14.04.2022

Murat Yakin über das Titelrennen der Super League

Murat Yakin über das Titelrennen der Super League

Der Nati-Trainer Murat Yakin stattet blue Sport einen Besuch ab und spricht über das Titelrennen der Super League. Ausserdem verrät er, weshalb er trotz dem Abstiegskampf von GC nach wie vor an seinen Ex-Klub glaubt.

14.04.2022