French Open

Alexander Ritschard und Joanne Züger scheitern in der Quali

sda

20.5.2022 - 20:18

Im März gab Alexander Ritschard (2. v. re.) sein Debüt im Davis Cup, nun verpasste er seine erste Qualifikation für ein Grand-Slam-Turnier.
Keystone

Das Schweizer Kontingent am French Open erhält keinen Zuwachs. Alexander Ritschard und Joanne Züger scheitern in der dritten und letzten Runde der Qualifikation.

sda

20.5.2022 - 20:18

Beide hätten erstmals den Sprung in das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers geschafft.

Ritschard (ATP 204) unterlag dem genau 50 Plätze besser eingestuften Argentinier Camilo Ugo Carabelli 6:7 (6:8), 2:6. Die Vorentscheidung fiel im Tiebreak des ersten Satzes. Der 28-jährige Zürcher führte 6:4, konnte die beiden Satzbälle aber nicht nützen und verlor vier Punkte in Folge.

Auch Joanne Züger (WTA 217) scheiterte letztlich nur knapp. Die 21-jährige Baselbieterin verlor gegen die sieben Positionen schlechter klassierte Mexikanerin Fernanda Contreras Gomez 1:6, 6:3, 3:6.

Bencic gegen Lucky Loser

Zumindest bis zu allfälligen weiteren Absagen profitieren die beiden Schweizer auch nicht als Lucky Loser. Mehr Glück hatte die Ungarin Reka-Luca Jani (WTA 128), die als Verliererin der letzten Qualifikationsrunde nachrückt und in der 1. Runde auf die als Nummer 14 gesetzte Ostschweizerin Belinda Bencic trifft.

sda