Teichmann übersteht Startrunde – Küngs Baisse auf Sand hält an

sda

19.7.2021 - 21:35

Jil Teichmann zieht am WTA-Sandturnier in Palermo in die 2. Runde ein
Keystone

Jil Teichmann (WTA 55) übersteht beim WTA-Sandturnier von Palermo die 1. Runde. Die als Nummer 3 gesetzte Schweizerin gewinnt ihr Auftaktspiel gegen die Qualifikantin Marina Bassols 3:6, 6:4, 6:1.

sda

19.7.2021 - 21:35

Gegen die im Ranking an 291. Stelle geführte Spanierin musste Teichmann Geduld bewahren. Nach verlorenem Startsatz lag die 23-jährige Linkshänderin auch im zweiten Durchgang mit Break 3:4 zurück, ehe sie in der Folge neun von zehn Games gewann. Nach 2:03 Stunden verwertete die Seeländerin ihren ersten Matchball.

In den Achtelfinals trifft Teichmann, die 2019 auf Sizilien ihr zweites WTA-Turnier gewann, entweder auf die Luxemburgerin Mandy Minella (WTA 237) oder die Rumänin Elena-Gabriela Ruse (WTA 137).

Küngs Baisse auf Sand hält an

Bereits in der Startrunde ausgeschieden ist Leonie Küng (WTA 163), die zweite Schweizerin im Tableau. Sie unterlag der im Ranking 17 Positionen schlechter klassierten Russin Natalja Wichljanzewa in 79 Minuten 3:6, 2:6. Für die 20-jährige Schaffhauserin war es in dieser Saison bereits die neunte Niederlage im zehnten Spiel auf Sand.