Benjamin Gischard holt EM-Silber am Boden

sda

24.4.2021 - 14:18

Benjamin Gischard gewinnt in Basel seine erste Einzelmedaille an Europameisterschaften.
Bild: KEYSTONE

Benjamin Gischard holt an den Europameisterschaften in Basel am Boden die Silbermedaille. Der 25-Jährige aus Herzogenbuchsee zeigt eine fast perfekte Übung, für die er 14,966 Punkte erhält.

sda

24.4.2021 - 14:18

Nachdem dem Russen Kirill Prokopew, dem Besten der Qualifikation, die Übung missglückt war, lag die Medaille für Gischard bereit. Und der Berner nutzte als zweitletzter der acht Finalisten die Gunst der Stunde. Er bot eine fast perfekte Darbietung, die mit der besten Note für die Ausführung belohnt wurde. Im Vergleich zur Qualifikation vermochte er sich um drei Zehntel zu steigern.

Gischard musste sich nur vom russischen Überflieger Nikita Nagorni geschlagen geben. Der Mehrkampf-Europameister zeigte wie bereits in der Qualifikation den von ihm kreierten Sprung, einen dreifach gebückten Rückwärtssalto, und lag am Ende zwei Zehntel vor Gischard. Bronze ging an den Italiener Nicola Bartolini.

Für Gischard ist es die erste Einzel-Medaille an Europameisterschaften. 2016 holte er in Bern mit dem Schweizer Team Bronze, 2019 verpasste er in Stettin am Boden (4.) und am Sprung (5.) das Podest knapp.



sda