Swiss League Olten zieht mit Kloten gleich

SDA

6.2.2022 - 16:49

Der EHC Olten hat zu Leader Kloten aufgeschlossen
Der EHC Olten hat zu Leader Kloten aufgeschlossen
Keystone

An der Spitze der Swiss League ist es zum Zusammenschluss gekommen. Olten gewinnt gegen Visp 4:1 und ist nun punktgleich mit Kloten.

6.2.2022 - 16:49

Olten hat in der Swiss League zu Leader Kloten aufgeschlossen. Die Solothurner gewannen am Donnerstag das Heimspiel gegen Visp 4:1 und sind nun in der Tabelle punktgleich mit den Zürchern (95). Hinter dem Spitzenduo haben La Chaux-de-Fonds (3:2 gegen die Biasca Ticino Rockets) und Langenthal (6:2 gegen die EVZ Academy) ebenfalls Siege eingefahren. Der Abstand ist mit 26 beziehungsweise 32 Zählern beträchtlich.

Telegramme

La Chaux-de-Fonds – Biasca Ticino Rockets 3:2 (2:1, 0:1, 1:0)

1213 Zuschauer. – SR Potocan/Weber, Wermeille/Pitton. – Tore: 4. Patry 1:0. 7. (6:58) Matewa (In-Albon) 2:0. 8. (7:54) Gaeta (Gärtner) 2:1. 40. (39:15) Pezzullo (Barbei, Lauper/Powerplaytor) 2:2. 43. Trettenes (Petrini, Oejdemark/bei 5 gegen 3) 3:2. – Strafen: 2mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds, 3mal 2 Minuten gegen Biasca Ticino Rockets.

EVZ Academy – Langenthal 2:6 (2:3, 0:2, 0:1)

101 Zuschauer. – SR Jordi/Erard, Duc/Meusy. – Tore: 2. Higgins (Pienitz, Tschannen) 0:1. 7. (6:48) Rehak (Schläpfer) 0:2. 8. (7:54) Gradin (Alge, Marchon) 1:2. 15. De Nisco (Hofer) 2:2. 18. Leone (Tschannen, Helfer) 2:3. 26. Leone (Christen, Kläy) 2:4. 39. Tschannen (Kummer, Müller) 2:5. 48. Rehak (Wyss, Schläpfer) 2:6. – Strafen: 4mal 2 Minuten plus Spieldauer (Hofer) gegen EVZ Academy, 3mal 2 Minuten gegen Langenthal.

Olten – Visp 4:1 (1:0, 1:0, 2:1)

2391 Zuschauer. – SR Massy/Gerber, Micheli/Wermeille. – Tore: 18. Sterchi (Heughebaert, Forget) 1:0. 24. Nunn (Wyss) 2:0. 47. Knelsen (Scheidegger, Nunn) 3:0. 54. Klasen (Pilet, Chiriaev/Powerplaytor) 3:1. 56. Forget (Lhotak) 4:1. – Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Olten, 4mal 2 Minuten gegen Visp.

GCK Lions – Winterthur 3:1 (1:0, 0:1, 2:0)

130 Zuschauer. – SR Fausel/Truffer, Nater/Bichsel. – Tore: 17. Capaul (Schlagenhauf) 1:0. 34. Staiger (Thévoz, Lekic/Powerplaytor) 1:1. 43. Burger (Unterzahltor!) 2:1. 60. (59:57) Küng (Aeschlimann, Riedi) 3:1 (ins leere Tor). – Strafen: 5mal 2 Minuten gegen GCK Lions, 3mal 2 Minuten gegen Winterthur.

Sierre – Thurgau 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)

1570 Zuschauer. – SR Hungerbühler/Staudenmann, Humair/Baumgartner. – Tore: 16. Binias 0:1. 27. Arnaud Montandon (Dolana, Meyrat) 1:1. 50. Maillard (Meyrat, Berthoud) 2:1. – Strafen: je 3mal 2 Minuten.

SDA