Die neue PS5-Version verspricht einiges, hat aber ihre Tücken

Von Martin Abgottspon

30.8.2021

Die neue Version der Playstation 5 ist rund 300 Gramm leichter, kühlt dadurch aber auch schlechter.
Die neue Version der Playstation 5 ist rund 300 Gramm leichter, kühlt dadurch aber auch schlechter.
Sony

Still und leise hat Sony kürzlich eine «verbesserte» Version der Playstation 5 lanciert. Das Update bringt gemäss Experten aber nicht nur Vorteile.

Von Martin Abgottspon

30.8.2021

Schon fast ein Jahr lang ist die neue Playstation 5 auf dem Markt. Mangelware ist sie immer noch, daran ändert auch eine neue Version der Konsole wenig. Umso mehr, weil diese bisher erst nach Japan und Australien geliefert wird.



Auf den ersten Blick unterscheidet sich die neue Version kaum von der Originalkonsole. Bei genauerem Hinschauen entdeckt man eine neue Schraube und stellt fest, dass die Konsole etwas leichter und kleiner ist. Angaben von Sony zufolge soll auch der WLAN-Empfang verbessert worden sein. Das klingt im ersten Moment alles schön und gut. Erste Testresultate zeigen jetzt aber auch die negativen Punkte des Updates auf.

Langlebigkeit könnte unter Temperaturen leiden

Der Technik-YouTuber Austin Evans wollte es genau wissen und zerlegte eine der neuen Playstation-5-Konsolen in ihre Einzelteile. Dabei ist ihm vor allem die kleinere Wärmeableitung aufgefallen, der Grund für das geringere Gewicht. Rund 300 Gramm leichter ist die abgespeckte Variante.



Die kleinere Wärmeableitung führt gemäss Evans' Tests jetzt aber auch dazu, dass die Konsole im Schnitt rund drei bis fünf Grad wärmer wird. «Das mag nicht aufregend erscheinen, aber das ist tatsächlich ausreichend, um einen Unterschied in Sachen Performance oder Langlebigkeit der Konsole zu machen», so der YouTuber. Man müsse zudem bedenken, dass die aussen messbare Temperatur wesentlich niedriger sei als die Temperatur des tatsächlichen Chips im Inneren.

So unterscheiden sich die beiden Heatsinks der Original- und Updateversion.
So unterscheiden sich die beiden Heatsinks der Original- und Updateversion.
Austin Evans

Noch keine Angaben für Europa

Das Update bezieht sich im Übrigen nur auf die Digital-Edition der Playstation 5. Für die teurere Version mit Blu-Ray-Laufwerk ist bisher kein Update geplant.  

Ob und wann die abgespeckte Digital-Variante nach Europa kommt, ist derzeit ebenfalls noch offen. Gut möglich, dass Sony nach ersten Erfahrungen in Japan und Australien noch einmal am Update arbeiten wird. Demzufolge wird auch der Lieferengpass wohl noch bis mindestens im Frühling des nächsten Jahres andauern.