«Ghost Recon Breakpoint» – einen Schritt vorwärts und zwei zurück

Fabian Gilgen

5.11.2019 - 18:36

«Ghost Recon Breakpoint»: Eine hübsche Hülle reicht einfach nicht mehr

«Ghost Recon Breakpoint»: Eine hübsche Hülle reicht einfach nicht mehr

Nach dem grossen Erfolg von «Ghost Recon Wildlands» kommt nun «Ghost Recon Breakpoint». Damit auch Änderungen im Gameplay. Tragen diese auch zu einem besseren Spiel bei?

01.11.2019

Nach dem grossen Erfolg von «Ghost Recon Wildlands» kommt nun «Ghost Recon Breakpoint». Einige Neuerungen wurden bereits versprochen. Doch tragen diese auch zu einem besseren Spielerlebnis bei?

Die Insel Auroa, die Platz für eine Art Utopia bieten soll, wird plötzlich von der militärischen Gruppe Sentinel besetzt und von der Aussenwelt abgeschnitten. Die Spezialeinheit Ghost versucht nun die Insel wieder zurückzuerobern. Jedoch schlägt eine Invasion fehl und nur der Protagonist Nomad scheint überlebt zu haben. Nun versucht er herauszufinden, wer hinter Sentinel steckt.

Die ausführliche Artikel-Review zu «Ghost Recon Breakpoint» findet man hier.

Die wichtigsten Ankündiungen an der Blizzcon 2019

Zurück zur Startseite