Belgiens Ex-Königin erleidet Schlaganfall

SDA

26.9.2018 - 12:13

Die ehemalige belgische Königin Paola - hier mit ihrem Mann Albert II. (l.) und dem ehemaligen Regierenden Bürgermeister Berlins, Klaus Wowereit im Jahr 2011 - soll einen Schlaganfall erlitten haben.
Source: Keystone/AP dapd/AXEL SCHMIDT

Belgiens frühere Königin Paola hat Medienberichten zufolge einen Schlaganfall erlitten. Die gebürtige Italienerin werde am Mittwochnachmittag aus Venedig zurück nach Belgien geflogen, berichtete der Sender RTBF.

Der königliche Palast bestätigte in einer Mitteilung "gesundheitliche Probleme". Die 81-Jährige werde im Laufe des Tages nach Belgien zurückkehren und dort ärztlich untersucht.

Die Frau von Ex-König Albert II. führt seit dessen Abdankung 2013 ein eher unauffälliges Leben mit ihrem Mann im Ruhestand. Belgischer Staatschef ist seit der Abdankung Alberts dessen Sohn, König Philippe. Albert und Paola führen offiziell aber immer noch die Titel König und Königin. Im vergangenen Jahr hatte Paola sich bei einem Sturz den Oberschenkelhals gebrochen und lag nach einer Operation mehreren Wochen im Krankenhaus.

Zurück zur Startseite

SDA