Skandal-Komiker kommt nach Basel

toko

6.11.2019

Der Skandal-Komiker Louis C.K. wagt ein Comeback. Dabei verschlägt es ihn auch in die Schweiz. 
Evan Agostini/AP

Nachdem er zugeben musste, mehrere Frauen sexuell belästigt zu haben, war es lange ganz still um Star-Komiker Louis C.K. Nun plant er sein Comeback — unter anderem verschlägt es ihn nach Basel.

Er war einer der ganz grossen Stars der Comedy-Szene, mit der #Metoo-Bewegung nahm seine Karriere jedoch ein jähes Ende. Erst wurde es ganz laut, dann ganz still um Louis C.K.

Kein Wunder: Denn 2017 wurden Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen ihn laut. Unter anderem musste der Komiker einräumen, dass er vor anderen Frauen masturbierte.

Darf man da noch lachen? Jedenfalls plant Louis C.K. sein Comeback. Unter anderem wird es ihn dabei auch nach Basel verschlagen.

Mit seinem neuen Programm wird er im 1500 Zuschauer fassenden Kongresszentrum in Basel auftreten.

Laut der offiziellen Webseite findet der Auftritt am 26. Nobember statt — anschliessend geht es unter anderem in die Slowakei und nach Ungarn, zuvor wird der Comedian auch einen Auftritt in Rom absolvieren.


Bilder des Tages

Zurück zur Startseite