Der ZDF-Fernsehgarten musste evakuiert werden

Fabian Tschamper

29.7.2019

Der Fernsehgarten wurde für einmal nach drinnen verlegt.
ZDF

Mitten in der Live-Sendung schüttete es wie aus Eimern – inklusive Blitz und Donner. Die Zuschauer mussten das Gelände räumen, die Moderatorin und ihre Gäste zogen sich ins Trockene zurück.

Es war eine Enttäuschung für knapp 6000 Fans. Der seit Monaten ausverkaufte Fernsehgarten zum Thema «Ballermann» fiel gehörig ins Wasser, dies obwohl es zu Beginn noch gut ausgesehen hatte. Kurz nach 13 Uhr nachmittags gibt die Sendeleitung ein Zeichen. «Ballermann»-Star Markus Becker und seine Band wollten gerade die ersten Töne anstimmen, mussten aber die Flucht ergreifen.



Der Auftritt wird abgebrochen, die extra angreisten Zuschauer mussten das Gelände verlassen. Alle Künstler wurden innert Minuten ins Trockene gebracht. Mickie Krause, Mia Julia, Jürgen Milski und alle anderen werden ins für solche Zwecke vorgesehene Havarie-Studio gebracht. Die Sendung lief dann aus diesem Studio weiter.

Laut Markus Schöffel, der seit 26 Jahren bei der Show dabei ist, gab es eine solche Räumung noch nie. Klar hätte es schon geregnet, aber nie so, dass der Aufnahmebereich geräumt werden musste.

Der «ZDF-Fernsehgarten» lief am Sonntag, 28. Juli, um 11.40 Uhr auf ZDF. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur Startseite