«Zoom Persönlich»

Frieda Hodel: «Die Leute werden noch lange Angst davor haben»

fts

9.4.2020

«Zoom Persönlich» mit Frieda Hodel: Highlights

«Zoom Persönlich» mit Frieda Hodel: Highlights

Claudia Lässer fühlt der ersten Bachelorette der Schweiz auf den Zahn und stellt auch die unangenehmen Fragen. Frieda Hodel ist sichtlich angespannt, was die Zukunft ihres Unternehmens angeht.

08.04.2020

Claudia Lässer fühlt der ersten Bachelorette der Schweiz auf den Zahn und stellt auch die unangenehmen Fragen. Frieda Hodel ist sichtlich angespannt, was die Zukunft ihres Unternehmens angeht.

«Zoom Persönlich» über Skype verleiht der Talk-Sendung noch einmal eine andere Note. Die Gäste sind in ihrem Heim und fühlen sich dort – wenn momentan auch gezwungenermassen – wohl. Im Gespräch mit Moderatorin Claudia Lässer erzählt Influencerin und Lifestyle-Expertin Frieda Hodel, was ihr aktuell schlaflose Nächte bereitet und warum sie um ihre Existenz bangt.

Aber auch das Familienleben zu Hause darf natürlich beim Talk nicht fehlen. Frieda Hodel stellt ganz klar, dass Männer nicht vorausschauend einkaufen können und das darum lieber den längerfristig denkenden Frauen überlassen sollten – alles natürlich mit einem Schmunzeln verbunden.

Hodel war vor ihrer Zeit bei der «Bachelorette» im Private Banking tätig. 2015 schoss sie als erste Schweizer Bachelorette ins Rampenlicht und nutzte ihre Bekanntheit, um das eigene Unternehmen «FH Health & Lifestyle» voranzutreiben.

Die ganze Sendung

«Zoom Persönlich» mit Frieda Hodel

«Zoom Persönlich» mit Frieda Hodel

Claudia Lässer fühlt der ersten Bachelorette der Schweiz auf den Zahn und stellt auch die unangenehmen Fragen. Frieda Hodel ist sichtlich angespannt, was die Zukunft ihres Unternehmens angeht.

08.04.2020

Die restlichen Folgen «Zoom Persönlich» gibt es hier.

«Zoom Persönlich» lief am Mittwoch, 8. April, um 20:30 Uhr auf Teleclub Zoom. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur Startseite