Tests mit Cyndie Allemann

10.3.2020 - 11:50

«GO!»-Testerin Cyndie Allemann ist immer mit viel Spass am Werk.
Bild: V12Media Productions

Ab sofort kommen Mobilitätsfans wieder auf ihre Kosten, «GO! Das Schweizer Mobilitätsmagazin» geht in die zweite Runde. Cyndie Allemanns einzigartigen Mix aus Kompetenz, fahrerischem Können und Charme muss man lange suchen. Für «GO!» testet die Ex-Rennfahrerin alle relevanten Neuheiten der Autowelt. Der Fokus liegt dabei nicht auf teuren Sportwagen, sondern auf nachhaltigen Modellen, die relevant für den gewöhnlichen Konsumenten sind.

Ob Cyndie Allemanns Tests aller relevanten Auto-Neuheiten oder unterhaltsamen und informativen Beiträgen aus der ganzen Welt der Mobilität, «GO!» ist im Bild und bringt es auf den Bildschirm. «Die erste Staffel von ‹GO!› hat mir gezeigt, dass wir mit den Mobilitätsthemen, die wir behandeln, den Nerv der Zuschauer treffen. Deshalb freue ich mich auf die zweite Ausgabe von ‹GO!› und mit Tama Vakeesan haben Cyndie Allemann und ich noch eine sehr kompetente Verstärkung erhalten», Andreas Pauli Moderator «GO!».

Cyndie Allemann und der Nissan Juke.
Bild: V12Media Productions

Den neusten Test von Cyndie findet Sie immer hier:

Honda E - Cyndie findet heraus, ob der E dank Heckantrieb driften kann.

Honda E - Cyndie findet heraus, ob der E dank Heckantrieb driften kann.

Heckantrieb, komplett digitales Cockpit, Kameras anstatt Spiegel - der Honda E unterscheidet sich deutlich von den Konkurrenten in seinem Umfeld. Ist diese Andersartigkeit ein Selbstzweck, oder bringt sie dem Fahrer wirklich etwas?

05.03.2020

Übrigens: Noch mehr Videos von «GO!» finden Sie hier.

Zurück zur Startseite