Coldplay – die Schnulzenkönige sollen plötzlich Rocker sein

Gil Bieler

1.9.2020 - 11:20

Ausgerechnet die supersofte Band Coldplay um Sänger Chris Martin heimste an den MTV Music Video Awards den Sieg in der Kategorie «Rock» ein.
Bild: Getty Images

Coldplay sind Radiohörern dank sanfter Melodien und weinerlichen Gesangs bekannt. Laut MTV sind sie Rocker. Dem dürften nicht nur Kritiker der Band lauthals widersprechen, sondern auch die Musiker selbst.

Echt jetzt? Coldplay? Ausgerechnet die supersofte Band um Sänger Chris Martin heimste an den MTV Music Video Awards den Sieg in der Kategorie «Rock» ein.

Die Briten entzweien Musikfans bereits seit ihren Anfängen 1996, und der Kolumnist gehört zum Lager jener, die mit ihrem Sound nix anfangen können. Normalerweise ist mir daher auch wurst, was die Herren so treiben. Und trotzdem bleibt die Frage: «Orphans» soll ein Rocksong sein? 

Säuselnder Gesang, lahmes Tempo, Mitklatsch-Passage und null Komma null Prozent Pfupf – mit Rock hat das alles etwa so viel zu tun wie Magerquark mit deftiger Hausmannskost. Aber hören Sie selbst:

Eine moderne Rockhymne? «Orphans» von Coldplay.

Quelle: Youtube

Wie gesagt, viele denken so. Coldplay werden im gleichen Mass vergöttert wie gehasst. Im «Forbes»-Magazin heisst es wunderbar prägnant, Coldplay seien «wie ein musikalischer Rorschach-Test»: Jeder erkenne in ihnen, was er wolle. Manche offenbar sogar Rock

Klar, die Zeiten ändern sich. Rockmusik findet im Mainstream mittlerweile kaum noch statt. Da gibt elektronische Musik den Ton an. Aber trotzdem, nur so zum Vergleich: 1992 gewannen Metallica an den VMAs den Preis für den besten Rocksong. Und das klang so:

Definitiv eine Rockhymne: «Enter Sandman» von Metallica.

Youtube

Im Netz musste man nach der VMA-Verleihung vom Sonntagabend nicht lange nach ungläubigen Reaktionen suchen. Eine Twitter-Nutzerin bringt die Gemütslage der Band-Kritiker wunderbar auf den Punkt: «Im Ernst, gestern dachte ich, das Leben sei zu kurz, um Coldplay zu hassen, aber nach diesem VMA-Rock-Sieg habe ich meine Meinung geändert», schreibt sie.

Auch auf der «Bluewin»-Redaktion haben die Briten einen schweren Stand. Ein Redaktionskollege schrieb im internen Chat-Programm: «Höre gerade im Radio, dass Coldplay bei den MTV Awards den Preis für den besten Rocksong gewonnen haben. In dieser Welt ist tatsächlich alles aus den Fugen geraten.» Eine weitere Kollegin verdreht bei dieser Neuigkeit die Augen: «Coldplay? Die machen doch nur Schnulzen.»

Alles nur missgünstige Hater? Nein, wir sind da sogar auf einer Wellenlänge mit Chris Martin höchstselbst: Dem britischen «Telegraph» diktierte er vor ein paar Jahren diese Aussage: «Niemand würde uns jemals in eine Liste der besten zehn Rockbands aufnehmen. Wir haben vielleicht ein einziges Mal gerockt, für zehn Minuten.» Und sein Bassist Guy Berryman ergänzte: «Es gibt schon so viel Rockmusik. Ich bin nicht sicher, ob es da noch irgendetwas beizutragen gibt.»

Coldplay – durchaus würdige Preisträger, wie es scheint.

Umfrage
Wie finden Sie Coldplay?

Regelmässig gibt es werktags um 11:30 Uhr und manchmal auch erst um 12 Uhr bei «Bluewin» die Kolumne am Mittag – es dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.

Zurück zur Startseite