Karl Lauterbach wird deutscher Gesundheitsminister

dpa

6.12.2021 - 10:20

Wer in Deutschland das Gesundheitsministerium übernimmt, ist angesichts der Corona-Pandemie mit grosser Spannung erwartet worden. Nun ist das Geheimnis gelüftet — ein Virologe wird den Job machen.

dpa

6.12.2021 - 10:20

Heute soll der Weg für eine neue deutsche Regierung freigemacht werden. Das Rätsel um die Besetzung des Gesundheitsministeriums ist schon mal gelöst.

Der Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach  soll neuer Gesundheitsminister werden. Das teilte die SPD am Montag in Berlin mit.

Der 58-jährige Gesundheitsexperte soll mitten in der Hochphase der vierten Corona-Welle das Amt vom scheidenden Amtsinhaber Jens Spahn übernehmen.

Karl Lauterbach dürfte auch vielen Schweizer*innen ein Begriff sein. Denn das SPD-Urgestein ist Epidemiologe und hat sich vor allem in Fernseh-Talkshows und auf dem Kurznachrichtendienst Twitter im gesamten deutschen Sprachraum einen Namen gemacht — wahlweise als verlässlicher Corona-Erklärer oder als Sündenbock für Corona-Skeptiker.

Nicht zuletzt deshalb war seine Nominierung auch in seiner eigenen Partei umstritten, obschon seine fachlichen Qualifikationen über die Parteigrenzen hinweg unbestritten sind.

dpa