Israel

Palästinenser: Al-Dschasira-Reporterin durch Schüsse getötet

SDA

11.5.2022 - 10:04

Journalisten und Sanitäter schieben den Leichnam einer Journalistin des Senders Al-Dschasira in die Leichenhalle des Krankenhauses in der Westbankstadt Dschenin. Nach palästinensischen Angaben wurde die Frau bei Konfrontationen zwischen israelischen Soldaten und Palästinensern getötet. Foto: Majdi Mohammed/AP/dpa
Keystone

Bei Konfrontationen zwischen israelischen Soldaten und Palästinensern im nördlichen Westjordanland ist nach palästinensischen Angaben eine Journalistin getötet worden. Die Reporterin des katarischen TV-Senders Al-Dschasira (Al-Jazeera) sei nach einer Schussverletzung am Kopf gestorben, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Eine anderer Journalist der palästinensischen Zeitung Al-Kuds sei bei dem Vorfall in Dschenin durch Schüsse verletzt worden. Ein Sprecher der israelischen Armee kündigte eine Stellungnahme zu dem tödlichen Vorfall an.

SDA

11.5.2022 - 10:04

SDA