6 Tage bei minus 30 Grad

Franzose schreibt am Mont Blanc Geschichte

toko

20.1.2022

Spektakuläre Erstbesteigung am Mont Blanc

Spektakuläre Erstbesteigung am Mont Blanc

Der französische Alpinist Charles Duboulouz besteigt als erster alleine und im Winter die Grandes Jorasses im Mont-Blanc-Massiv. Der Aufstieg dauerte sechs Tage, bei Temperaturen von minus 30 Grad.

20.01.2022

Dem französischen Alpinisten Charles Duboulouz ist im Mont-Blanc-Massiv eine spektakuläre Erstbesteigung gelungen: Allein hat er im Winter die legendären Grandes Jorasses erklommen.

toko

20.1.2022

Der französische Bergführer Charles Duboulouz hat als erster allein und im Winter die 4208 Meter hohen Grandes Jorasses bestiegen — und wird damit in die Alpinismus-Geschichte des Mont-Blanc-Massivs eingehen.

Für den Gipfelerfolg über die Route «Rolling Stones» benötigte er sechs Tage und musste dabei Temperaturen von minus 30 Grad sowie starken Winden widerstehen.

Die Nordwand der Grandes Jorasses ist legendär. Sie erhebt sich fast senkrecht rund 1000 Meter über dem Mer de Glace. Zusammen mit den Nordwänden von Matterhorn und Eiger zählte sie einst zu den «drei letzten Problemen der Alpen».