Neulenkerin landet nach zu viel Gas in Haus

SDA

24.11.2018 - 13:44

Der Wagen einer Neulenkerin in Oberwil BL nach dem Aufprall an der Hausfassade.
Source: Kapo Zug

Zu fest aufs Gas gedrückt: Eine 20-jährige Neulenkerin ist mit einem Lieferwagen zusammengestossen und anschliessend in eine Hausfassade gekracht.

Eine 20-jährige Neulenkerin hat am Samstagmorgen ihr Auto beim Einbiegen in Oberwil bei Zug zu heftig beschleunigt. Dabei prallte sie in einen wartenden Lieferwagen und schob diesen zur Seite. Zum Schluss landete sie ungebremst in der Fassade eines Hauses.

Der Lieferwagenlenker musste zu Abklärungen ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Am Wagen der Neulenkerin entstand Totalschaden. Die Schadenhöhe am Lieferwagen und am Einfamilienhaus war am Samstagnachmittag unbekannt. Die 20-Jährige musste den Fahrausweis abgeben.

Zurück zur Startseite

SDA