65 km/h zu schnell

Töfffahrer bretterte mit Tempo 145 über die Jaunpassstrasse

SDA/uri

28.4.2020

65 km/h zu schnell war der 21-jährige Mann aus Freiburg. (Themenbild)
Bild: Keystone

Einen Raser hat die Freiburger Kantonspolizei aus dem Verkehr gezogen. Der 21-jährige Töfffahrer war auf der Jaunpassstrasse 65 km/h zu schnell unterwegs.

Die Freiburger Kantonspolizei hat Mitte April in der Nähe von Jaun FR einen Töfffahrer geblitzt, der mit Tempo 145 unterwegs war. Inzwischen ist der Mann identifiziert und seinen Führerausweis sowie das Motorrad los.

Wie die Freiburger Polizei am Dienstag mitteilte, erlaubten es Mitte April die Umstände nicht, den Mann anzuhalten. Er ist nun auf einem Polizeiposten befragt worden. Es handelt sich um einen 21-Jährigen aus der Stadt Freiburg.

Er wurde auf einer Strecke geblitzt, auf der Maximalgeschwindigkeit 80 km/h gilt. Der Jaunpass führt von Jaun FR nach Boltigen BE.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite