Burgdorfer Gemeinderat freut sich über stattlichen Überschuss

SDA

2.4.2020 - 15:53

Die Rechnung 2019 der Stadt Burgdorf weist einen Ertragsüberschuss von 6,2 Millionen Franken auf. Budgetiert war ein Plus von 0,4 Millionen. Der Gemeinderat spricht von einem «sehr erfreulichen» Resultat.

Wie er am Donnerstag mitteilte, fielen die Steuererträge um 2,7 Millionen Franken höher aus als budgetiert. Zudem gab die Stadt weniger aus als angenommen, etwa bei den Zinskosten und aufgrund nicht vorgenommener Investitionen.

Der Gemeinderat wird dem Stadtrat beantragen, den Ertragsüberschuss für den Unterhalt von städtischen Liegenschaften und Schulanlagen zu verwenden. Die entsprechenden Spezialkassen sollen aufgefüllt werden.

Nur für 3,3 Mio. Franken investierte die Stadt Burgdorf im vergangenen Jahr. Grössere Projekte konnten wegen Einsprachen nicht realisiert werden.

Zurück zur Startseite