Kriminalität

Drei Festnahmen nach mehreren Einbrüchen im Kanton Solothurn

ga, sda

30.11.2020 - 14:28

Schnelle Fahndung führte zu Erfolg: Die Kantonspolizei Solothurn nahm drei mutmassliche Einbrecher fest. (Symbolbild)
SDA

Im Kanton Solothurn sind Einbrecher unterwegs. Die Polizei registrierte zwischen Freitag und Montagmorgen rund 20 Einbrüche oder Einbruchsversuche. Drei mutmassliche Täter wurden festgenommen.

Nach einem Einbruchversuch in ein Einfamilienhaus in der Nacht auf Montag in Solothurn wurde ein 31-jähriger Algerier vorläufig festgenommen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte.

Nach dem Versuch, am Sonntagabend in ein öffentliche Gebäude in Zuchwil einzudringen, wurden ein 42-jährige Algerier und ein 20-jähriger Marokkaner für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Zurück zur Startseite

ga, sda